Monfalcone

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.
Version vom 29. Mai 2016, 09:39 Uhr von Attertux (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Monfalcone liegt noch im Mündungsgebiet der Flüsse in der Po-Ebene mit ihren veränderlichen Deltas und ausgedehnten Lagunen. Nahe der der Stadt beginnt öst…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Monfalcone liegt noch im Mündungsgebiet der Flüsse in der Po-Ebene mit ihren veränderlichen Deltas und ausgedehnten Lagunen. Nahe der der Stadt beginnt östlich die Berg- und Hügelkette der istrischen Adriaküste, deren Berggipfel gute Ansteuerungsmarken darstellen.



Gezeiten

Veränderungen des Wasserstandes entstehen durch die Gezeitenströme und werden durch vorherrschende Südostwinde verstärkt. Der Tidenhub im Hafen von Monfalcone beträgt zwischen 0,5 und 1,5 m.