"Vila do Porto"

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche



Koordinaten: 36.5649° N, 025.0881° W


Die Karte wird geladen …
Vila do Porto von oben.JPG


Vila do Porto auf der Insel Santa Maria ist der südöstlichste Hafen der Azoren. Die Marina befindet sich in einem Innenhafen, der zusätzlich durch den mächtigen Fähranleger des Aussenhafens geschützt wird.


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Ansteuerung

bei Tag
Unproblematisch. Die mächtige Aussenmole des Fährhafens ist klar erkennbar. Man steuert von Süden kommend in etwa mittig zwischen Aussenmole und Ostseite der Bucht (breite Einfahrt, die auch von Fähren benutzt wird) und biegt nach passieren der Mole nach Backbord ab. Die Einfahrt zu der Marina liegt dann auf Steuerbord. Die Steuerbordseite der Marinaeinfahrt ist durch ein grünes Licht gekennzeichnet. Es gibt nur vier Fährverbindungen pro Woche. Man sollte aber nicht in den Hafen einlaufen wenn eine Fähre aus- oder einfährt. Gegebenenfalls vorher auf Kanal 9 anfragen.
bei Nacht
Durchaus möglich, da sehr gut beleuchtet und keine Untiefen. Allerdings ist die Einfahrt in den Innenhafen (Marina) recht eng. Aussenmole hat ein rotes Leuchtfeuer (Blink 5 Sekunden). Die nördlich davon liegende Steuerbordseite der Einfahrt ist identisch mit der Steuerbordseite des Innenhafens und trägt ein grünes Leuchtfeuer (Blink 3 Sekunden).

[Bearbeiten] Beschreibung

Insgesamt 120 Liegeplätze für Schiffe bis 25m. Gastliegeplätze an den ersten beiden Schwimmstegen mit Fingerpontons. Wasser und Strom an allen Liegeplätzen. Anmeldung in dem modernen, weissen Bürogebäude direkt hinter der Steganlage. Hafenmeister sehr freundlich und hillfsbereit. Spricht gut Englisch. Der Hafen nimmt keine Reservierungen entgegen..

Kontakt
UKW: Kanal 16, 12 oder 9
Tel.: +351 296 882 782
E-Mail: marinavdp@portosdosacores.pt
www.marinasazores.com
Öffnungszeiten 8:00 - 17:00

[Bearbeiten] Infrastruktur

Werft mit Travellift und Stellplätzen. Diesel vor dem Hafenbüro. Der Ort befindet sich auf dem Hügel und besteht im wesentlichen aus einer Hauptstrasse. Dort Restaurants und Supermärkte. Vom Hafen bis zum Zentrum ca 20 Minuten Fußweg.

Schiffszubehör und Dienstleistungen über die Werft.

Im Club Naval sitzt man sehr gut mit Blick über den Hafen. Innen eher vornehm, aussen auf der Terrasse zwanglos.

[Bearbeiten] Anreise

Busverbindung zum Flughafen (ca 7 km entfernt). Von dort Flüge nach Ponta Delgada und Lissabon. Ausserdem viermal wöchentlich eine Fährverbindung nach Ponta Delgada.

[Bearbeiten] Tipps

Landschaftlich sehr schöne und abwechslungsreiche Insel. Unbedingt Mietwagen nehmen (Hafenmeister hilft gerne bei Buchung) und die Insel erkunden. Von schroffen Felsenküsten, sanften Hügellandschaften bis zu wüstenhaften Abschnitten ist alles dabei. Mitte Juli ein mehrtägiges Bluesfestival mit Bands aus Portugal, USA und Grossbritannien.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community