Îles de Glénan

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Glenan2.jpg

Inhaltsverzeichnis

Die Karte wird geladen …
Blick von Penfret nach Westen über die anderen Inseln

Der Archipel besteht aus 9 flachen größeren und zahllosen kleinen Inselchen. Zwischen den Inseln sind -je nach Tide- nur wenige Kanäle für tiefgehende Yachten befahrbar. Ankern kann man an einigen tieferen Stellen, am besten während der Nippzeiten. Dann ist zu beachten, daß der Ankerplatz bei Ebbe nicht verlassen werden kann. Für alle Boote, denen Grundberührung nichts ausmacht, ist der Archipel ein Paradies.

Für tiefgehende Yachten relativ unproblematisch ist die Ankerbucht an der Ostseite der Île de Penfret. Bei der Zufahrt von Süden und Südwesten sind zahlreiche Untiefen und Felsenriffe zu beachten, die jedoch alle gut betonnt sind.

Die Gezeitenströmung können bei einer Springtide von ca. 5m erheblich sein.

Versorgungseinrichtungen für Yachten gibt es auf den Inseln nicht.

Auf der Ile Saint-Nicolas ist ein Restaurant. Ansonsten sind die Inseln kaum bewohnt und schon gar nicht touristisch erschlossen.


[Bearbeiten] Weblinks

Die Segelschule Glenan hat einen legendären Ruf. Hier werden in großem Umfang Freizeiten für Jugendliche angeboten, während derer Segelunterricht erteilt wird.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community