Apenrade

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 55°02.2′N, 009°25.5′E

(Dänisch Åbenrå)

Stadt:

Industriestadt am Ende des gleichnamigen Fjords. Die Stadt hat 22.000 Einwohner, sie ist von Wald umgeben. Es gibt eine Marina und einen (abgelegenen) Stadthafen. Vom Yachthafen aus geht man wenige Minuten bis zur Stadtmitte. Hier befindet sich eine sehr lange Fußgängerzone, man sagt es ist die längste in Dänemark, sie hat viele unterschiedlichen Geschäfte und Cafes. Rechts und links davon liegen die mit Kopfsteinplaster belegten kleinen Gassen des alten Stadtkerns. Viele alte Fachwerkhäuser sind liebevoll restauriert. Einen Führer durchs alte Åbenrå erhält man im Touristbüro. Åbenrå hat den siebtgrößten Hafen Dänemarks. Auf der anderen Seite des Industrie- Handels- oder Stadthafens liegt ein wunderschöner Wald (Buchenwald) mit hohem Erholungswert.

Yachthafen: [Liegeplatz]Quelle Carina-Foto

Es gibt in Åbenrå zwei Clubs, der ASC (Åbenrå Sejl Club) und den ABC (Åbenrå Båd Club), beide Clubs betreiben den gemeinsamen Yachthafen. Ein großer Hafen mit vielen Boots-Liegeplätzen. Im ABC kann man einen Saisonliegeplatz als Ausländer mieten. Seit 2007 gibt es im nördlichen Teil des Yachthafens bei ABC ein neues Sanitärgebäude, Waschmaschine, Küche und ein neuer Spielplatz ist auch vorhanden. Neben dem ASC, also südlich des Hafens, hat die Stadt einen neuen Strand angelegt. Mit Freiluft-Duschen, Grillplatz und ein neues Strandcafe gibt es auch. Seit 2010 gibt es einen funktionierenden Hotspot im Hafen, der von beiden Clubs zur Verfügung gestellt wird. Die Nutzung im ABC ist kostenlos, eingeschränkt wird nur durch eine Unterbrechung nach 10 Minuten. Danach kann man sich wieder einloggen.

Charterangebot:

Zwei Charterunternehmen gibt es im Yachthafen, nicht nur neuere Schiffe auch Klassiker wie „Vindö“ werden angeboten.

Törns:

Åbenrå ist ideal als Ausgangshafen für Wochenendtripps nach Faaborg, Sønderborg, Haderslev oder Assens. Aber auch als Starthafen für den großen Törn geeignet, egal ob Charterschiff oder mit dem eigene Schiff, ob in Richtung Norden ins Kattegat, nach Osten in die dänische Südsee oder nach Süden in die Kieler Bucht und durch den Nord-Ostsee-Kanal.

Links:

Touristbüro Åbenrå

Aabenraa Båd Club

Åbenrå Sejl Club

Dagen - Charter

1a Yachtcharter

Bericht über Åbenrå


--S/Y Immigrant Song 13:40, 2. Sep 2006 (CEST) Kein schöner Hafen. Das Anlaufen lohnt sich nicht.

_/)_/)_/)_/) Carina 24.Febr.2008 Für mich ein toller Hafen, ist aber auch unser Heimathafen

-- [www.segelseite.de] nicht schön, aber ideal als Startpunkt für einen Törn "rund Fünen" oder in die "dänische Südsee". Gute Einkaufsmöglichkeiten und von Deutschland aus schnell erreichbar.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Individuelle Segel-Shirts für Törn, Charter und Regatta
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community