Konstanz

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Ort

Seeteil: Obersee

Koordinaten: 47° 40'N, 09° 11' E


Konstanz in Baden-Württemberg ist mit ca. 81.000 Einwohnern die größte Stadt am Bodensee.

[Bearbeiten] Übersicht der Anlegeplätze

  1. Stadthafen / Deutsch Schweizerischer Motorboot Club
  2. Yachthafen (für Segelboote) des Konstanzer Yacht Club e.V.(KYC)

[Bearbeiten] Stadthafen / Deutsch Schweizerischer Motorboot Club

Wassertiefe: Das Hafenbecken hat laut Hafenhandbuch "Leg an" an flachsten Stelle 1,4 m.
Zu beachten ist, dass an den offiziellen Gastliegeplätzen am Bootshaus der Wasserschutzpolizei der Liegeplatz Nr. 1, direkt am Bootshaus, bei niedrigen Wasserstand von großen Yachten nicht genutzt werden kann.

Anlaufen: Über den Frauenpfahl (Seezeichen mit großer weißer Kugel ein paar kbl vor dem Rheinabfluss). Wer sich und seinem Lot traut, kann auch abkürzen. Beim Einlaufen die Imperia von Peter Lenk würdigen.

Liegeplätze: Boxen an Schwimmstegen in ausreichender Anzahl.

Liegegebühren:

  • Im September 2011 für eine Bavaria 36: 15,50 €.
  • Im September 2013 für eine Bavaria 36: 15,50 €.

Sanitäre Anlagen: Im neu gebauten Vereinsheim, von den offiziellen Gastliegeplätzen aus, links hinter dem Bootshaus der Wasserschuzpolizei. Die sanitären Einrichtungen sind, auf Grund der Neubaues, von bester Qualität. Die Anzahl der Duschen und Toiletten ist absolut ausreichend, kein Vergleich zu den früheren Verhältnissen in der Hafenhalle.
Zum Duschen benötigt man 1€-Münzen.
Zugang mit Zahlencode.

Treibstoff: ?

Trinkwasser: Am Ende vom (von der Einfahrt aus) letzten Steg.

Fäkalienabsaugstation: Am Ende vom (von der Einfahrt aus) letzten Steg.

Einkaufen: Schräg gegenüber ist das Lago, ein sehr großes Einkaufszentrum, mit Cafés, Sport- und Kleidungsgeschäften, Buchhändler usw. und einem bekannten Discounter. Ein Händler mit nautischem Zubehör ist im Hafengebäude. Auch sonst herrscht an Geschäften kein Mangel, da der Hafen am Bahnhof und damit praktisch im Zentrum liegt. Zum Bäcker geht es unter der Unterführung beim Fahrgastanleger durch, über die Hauptstraße, die Fußgängerzone weiter, die nächste links und dann noch 50-100m, da sind zwei gegenüber. Der Discounter ist (leider) nicht nur billiger, sondern auch besser als der Tante-Emma-Bäcker.

Ausgehen: Siehe Einkaufen.

[Bearbeiten] Yachthafen des Konstanzer Yacht Club e.V.(KYC)

Homepage: http://www.kyc-konstanz.de/

Wassertiefe:ca. 1,5m bei Pegel KN: 2,50m

Anlaufen: nach Hafenhandbuch. Der Yacht-Hafen liegt an der Nordseite des "Konstanzer Trichters", im Nord-Osten des Stadtzentrums, etwa 1,5km vom Centrum entfernt. Zwischen Seezeichen 5 u. 6 (Deviationspfahl) rechtwinklig auf Hafeneinfahrt (bei Nacht grün/rot befeuert)zusteuern. Die gelben Markierungsbojen wegen Flachwasserzone westlich (stadtwärts)lassen !!

Liegeplätze: 4 Gastplätze, festmachen achtern an rote Gast-Boje, mit Bug zum Stichsteg Richtung (Ufer-)Seestrasse, freie Liegeplätze sind durch grüne Schilder gekennzeichnet.

Liegegebühren: 15 €/Nacht

Sanitäre Anlagen: In den Clubräumen des KYC (Villa Prym)

Treibstoff: Tankstelle nicht vorhanden (nächstgelegene Seetankstelle beim Sportboothafen Bottighofen/Schweizer-Ufer)'

Trinkwasser: vorhanden

Fäkalien Absaugstation: nicht vorhanden

Einkaufen: im Ortsteil Petershausen (ca. 15 Gehminuten) oder im Stadtzentrum (ca. 20 Gehminuten)

Ausgehen: s.o.

Takelmast: Mastlegen und -stellen (Nutzung auf eigene Gefahr)

[Bearbeiten] Tipps

Wenige Schritte südlich vom Stadthafen ist das Sealife, ein großes Aquarium. Wer vor dem Besuch Rabattmarken ergattert (z.B. im Lago), kann u.U. für die Hälfte hinein. Ansonsten empfiehlt es sich, einen Reiseführer zu kaufen und einen kompletten Tag allein für den Stadtrundgang vorzusehen. Das Archäologische Landesmuseum sollte man nicht vergessen, man kann sich dort bei Interesse leicht einen weiteren halben Tag aufhalten. An einem Tag des Monats ist der Eintritt kostenlos.

Mitte September ist in Konstanz das Oktoberfest in der Nähe des Hafens. Wer die Ruhe sucht, sollte in diesem Zeitraum den Stadthafen meiden, da der Zugang zum Oktoberfest direkt an der Kaimauer entlang führt und man bis in die frühen Morgenstunden Geschrei auf der Straße hat.

[Bearbeiten] Weblinks



Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide Erste Schritte
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community