Sesimbra

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Marina Sesimbra
Castelo de Sesimbra
Die Karte wird geladen …

Schöne Ankermöglichkeit vor dem Strand. Der meist vorherrschende NW-Schwell wird vom Cabo Espichel gut abgeschirmt. Wer nicht ankern will kann in die Kleine Marina. Die Kosten in der Nebensaision für eine 15m Boot liegen bei 20 Euro (10Euro für 10m Nov. 2019) inklusive Strom/Wasser/Douchen. Eine Waschmaschiene mit integriertem Trockner steht bereit (5Euro ohne Waschmittel). Leider konnte uns das Ergebnis überhaupt nicht überzeugen. Entlang des Fischersteg kann Gratis festgemacht werden. Es wird meist Päckchen gelegen.

Sesimbra liegt für die Lissabonner in bequemer Ausflugsentfernung. Am Wochenende kommen viele Badegäste hierher und der Strand ist voll. Entsprechend ist die Infrastruktur im netten Städtchen: Jede Menge Fischrestaurants und Andenkenläden. Die Preise sind relativ hoch.

An Land lohnt sich eine Wanderung zum Castelo de Sesimbra: Ursprünglich eine Alcazaba (Maurenburg), die später als Einfriedung für ein mittelalterliches Dorf gedient hat. Heute ist dort ein sehr schönes Kirchlein mit wunderbaren Azuleijos und ein Friedhof.

Die Aussicht hinunter nach Sesimbra, nach Lissabon im Norden und über die Sierra Arrábida im Osten ist grandios.

Es gibt einen sehr schönen, markierten Wanderweg, der allerdings von Sesimbra aus schwer zu finden ist, da es hierher keinerlei Wegweiser im Ort gibt. Er zweigt von der Rua 4 de Maio ab (siehe Karte), die mit Wegweisern nach Lissabon und Setúbal bestückt ist. Er windet sich dann in Serpentinen durch den Wald am Südhang des Burgberges.


Die Karte wird geladen …
Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Segelbekleidung, Ölzeug online kaufen
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community