Afrika: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „ {{TOCright}} {{#display_map: | centre=10.684225, 19.266644 | height= 600px | width= 500px | resizable=yes | zoom=3 | service=openlayers | layers=osm-…“)
 
K (Allgemeines)
Zeile 21: Zeile 21:
 
== Allgemeines ==
 
== Allgemeines ==
  
In den meisten Ländern Afrikas reicht das Einkommen der Menschen nicht aus, um Segeln als Sport zu betreiben. Vielmehr wird Segeln wohl immer noch als preiswerte und unkomplizierte Antriebsart für Schiffe in Handel und Fischerei genutzt. Gleichwohl gibt es in Afrika zahlreiche Ziele, die für Langfahrt-Segler interessant sind und zunehmend häufig angesteuert werden.  
+
In den meisten Ländern Afrikas (außer der Republik Südafrika) reicht das Einkommen der Menschen vermutlich nicht aus, um Segeln als Sport zu betreiben. Vielmehr wird Segeln wohl immer noch als preiswerte und unkomplizierte Antriebsart für Schiffe in Handel und Fischerei genutzt. Gleichwohl gibt es in Afrika zahlreiche Ziele, die für Langfahrt-Segler interessant sind und zunehmend häufig angesteuert werden.
  
 
== Meere ==
 
== Meere ==

Version vom 3. Dezember 2019, 07:15 Uhr




Inhaltsverzeichnis


Die Karte wird geladen …

Allgemeines

In den meisten Ländern Afrikas (außer der Republik Südafrika) reicht das Einkommen der Menschen vermutlich nicht aus, um Segeln als Sport zu betreiben. Vielmehr wird Segeln wohl immer noch als preiswerte und unkomplizierte Antriebsart für Schiffe in Handel und Fischerei genutzt. Gleichwohl gibt es in Afrika zahlreiche Ziele, die für Langfahrt-Segler interessant sind und zunehmend häufig angesteuert werden.

Meere

Mittelmeer · Rotes Meer · Indischer Ozean · Atlantischer Ozean

Länder

Marokko · Tunesien

Inseln

Kapverdische Inseln

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide weiterempfehlen
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community