Atlantik: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Nord-Atlantik)
(Literatur)
 
Zeile 66: Zeile 66:
 
[http://www.reedsnauticalalmanac.co.uk/registration Aktualisierungen zum Reeds Nautical Almanac nach Registrierung]
 
[http://www.reedsnauticalalmanac.co.uk/registration Aktualisierungen zum Reeds Nautical Almanac nach Registrierung]
 
{{Buch|Autor=Jimmy Cornell|Titel=Revierführer Atlantische Inseln|Zusatz=Pietsch Verlag, 1999|Beschreibung=Einer der wenigen deutschen Revierführer für die Kanaren. Umfassend, allerdings relativ alt (1999) und schwer zu bekommen.|ASIN=3613503042}}
 
{{Buch|Autor=Jimmy Cornell|Titel=Revierführer Atlantische Inseln|Zusatz=Pietsch Verlag, 1999|Beschreibung=Einer der wenigen deutschen Revierführer für die Kanaren. Umfassend, allerdings relativ alt (1999) und schwer zu bekommen.|ASIN=3613503042}}
{{Buch|Autor=Anne Hammick|Titel=Handbuch für den Atlantischen Ozean|Zusatz=Edition Maritim, 2004|Beschreibung=Standardwerk vom Royal Cruising Club mit allen wissenswerten Details für einen Atlantiktörn und Hafeninformationen zu wichtigen Marinas rund um den Atlantik einschließlich Kanaren, Azoren, Bermunda, etc.
+
{{Buch|Autor=Anne Hammick|Titel=Handbuch für den Atlantischen Ozean|Zusatz=Edition Maritim, 2004|Beschreibung=Standardwerk vom Royal Cruising Club mit allen wissenswerten Details für einen Atlantiktörn und Hafeninformationen zu wichtigen Marinas rund um den Atlantik einschließlich Kanaren, Azoren, Bermuda, etc.
 
|ASIN=3892255059}}
 
|ASIN=3892255059}}
  

Aktuelle Version vom 28. Mai 2019, 12:25 Uhr

Kartes des Atlantiks

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Wetter

Der Atlantik ist zu groß für eine allgemeine, einheitliche Betrachtung. Das Wettergeschehen ist durch die planetarischen Windsysteme geprägt. In Äquatornähe existieren die Doldrums, die gefürchtete Flautenzone der äquatorialen Tiefdruckrinne. In den Sommermonaten besteht Hurrikangefahr. Zwischen ungefähr 5°N und 30°N bestimmt der Nordost-Passat das Wettergeschehen. Der Passat ist ein sehr beständiger Wind, der ganzjährig besteht. Seine Windstärke liegt hierbei bei ca. 5 Beaufort. Dieses Seegebiet wird in der Regel auch für Atlantiküberführungen von Ost nach West genutzt, typischerweise von den Kanaren in die Karibik (diese Route wird auch Barfußroute genannt).

Nördlich von 30°N existiert der sogenannte Westwindgürtel. Diese Winde sind bei weitem nicht so beständig wie der Passat und schwanken auch über die Jahreszeiten. Atlantiküberquerungen von West nach Ost erfolgen üblicherweise innerhalb dieses Westwindgürtels. Wichtiger Zwischenstopp sind hierbei die Azoren, insbesondere der berühmte Hafen in Horta auf Faial.

Für die Planung größerer Passagen verwendet man üblicherweise die sogenannten Monatskarten oder auch Pilot Charts.


[Bearbeiten] Seegebiete

[Bearbeiten] Nord-Atlantik


Nebenmeere des Nordatlantik

Nordsee · Ostsee · Mittelmeer · Karibik

[Bearbeiten] Süd-Atlantik

[Bearbeiten] Länder

[Bearbeiten] Europa

Island · Norwegen · Großbritannien · Irland · Frankreich · Spanien · Portugal

[Bearbeiten] Nordamerika

[Bearbeiten] Südamerika

[Bearbeiten] Mittelamerika

[Bearbeiten] Afrika

[Bearbeiten] Literatur

  • Reeds Nautical Almanac
    Standardwerk und unverzichtbares Seehandbuch für das europäische Seerevier von der dänischen Westküste bis Gibraltar und rund um Großbritannien. Preis für die Ausgabe 2012: 50€ im Versandhandel.
    [Kauf bei nauticspirit] [Kauf bei Amazon] bei jedem Kauf über diese Links unterstützen Sie SkipperGuide

Aktualisierungen zum Reeds Nautical Almanac nach Registrierung

[Bearbeiten] Weblinks

https://www.fleumel.com/segel-revierinfo-cabo-verde/ Revierfuehrer Cabo Verde,, letzte Aktualisierung Dez. 2016

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
In anderen Sprachen
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community