Bregenz: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
(ÖBB Hafen Bregenz)
Zeile 20: Zeile 20:
 
''' Anlaufen: ''' siehe Hafenhandbuch ACHTUNG, der Hafen wird zur Zeit umgebaut!!! ''' -
 
''' Anlaufen: ''' siehe Hafenhandbuch ACHTUNG, der Hafen wird zur Zeit umgebaut!!! ''' -
  
 +
''' Einkaufmöglichkeiten:''' Einkaufen kann man in den Lebensmittelläden am Kornmarkt (ca. 150m vom Hafen) oder in der Kaiserstrasse (Freitags Bauern-Markt); Entfernung zum Hafen etwa 400m
  
 +
''' Restaurant:''' gutes Fisch-Restaurant mit schöner Terrasse im Hafen! Man hat guten Überblick über die Bregenzer Seeanlage.
 +
 +
'''Sehenswertes:''' gegenüber des Hafen's ist das Kunsthaus (Glasgebäude) sowie das Theater am Kornmarkt anschließend an das Kunsthaus.
  
 
== Sport- und Motorboothafen Bregenz ==
 
== Sport- und Motorboothafen Bregenz ==

Version vom 15. Januar 2009, 22:25 Uhr


Inhaltsverzeichnis

Ort

Seeteil: Obersee

Einwohner: ca. 28000

Übersicht der Anlegeplätze

  1. ÖBB Hafen am Bahnhof
  2. Gondelhafen
  3. Sport- und Motorboothafen Bregenz
  4. Marina des Yachtclub Bregenz

ÖBB Hafen Bregenz

WGS 72 : N 47°30,50' -- E 009°44,81'

WGS 84 : N 47°30,50' -- E 009°44,81'

Wassertiefe: -

Anlaufen: siehe Hafenhandbuch ACHTUNG, der Hafen wird zur Zeit umgebaut!!! -

Einkaufmöglichkeiten: Einkaufen kann man in den Lebensmittelläden am Kornmarkt (ca. 150m vom Hafen) oder in der Kaiserstrasse (Freitags Bauern-Markt); Entfernung zum Hafen etwa 400m

Restaurant: gutes Fisch-Restaurant mit schöner Terrasse im Hafen! Man hat guten Überblick über die Bregenzer Seeanlage.

Sehenswertes: gegenüber des Hafen's ist das Kunsthaus (Glasgebäude) sowie das Theater am Kornmarkt anschließend an das Kunsthaus.

Sport- und Motorboothafen Bregenz

Seezeichen: 73

WGS 72 : N 47°30,55' -- E 009°43,61'

WGS 84 : N 47°30,55' -- E 009°43,61'


Wassertiefe: -

Anlaufen: siehe Hafenhandbuch

Liegeplätze: Genügend Gastliegeplätze teilweise an einer Treppenmole, Bug voran anlegen, übersteigen ist sehr schwer. Wahrscheinlich aber auch Gastliegeplätze an Muringbojen am Steg. Die Muringleine muss mit dem Bootshaken vom Steg gefischt werden.

Liegegebühren:  ?

Sanitäre Anlagen: ja, beim Hafenmeister

Treibstoff: nein

Trinkwasser: ja, am Steg (auch Strom)

Fäkalien Absaugstation: direkt in der Hafeneinfahrt am Stegende

Einkaufen: Innenstadt ist wenige Minuten entfernt

Ausgehen: Innenstadt ist wenige Minuten entfernt

Marina des Yachtclub Bregenz

Wassertiefe: 1,5m -

Anlaufen: siehe Hafenhandbuch

Liegeplätze: ca. 100 - Genügend Gastliegeplätze an Muringbojen am Steg. Die Muringleine muss mit dem Bootshaken vom Steg gefischt werden.

Liegegebühren: Normal

Sanitäre Anlagen: Quantität und Qualität sehr gut, Zugang über Chip (beim Hafenmeister)

Treibstoff: nein

Trinkwasser: ja

Fäkalien Absaugstation:  ?

Einkaufen: Die Innenstadt ist eine viertel oder halbe Stunde entfernt, es gibt aber Läden recht nahe am Hafen (Richtung Innenstadt gehen, beim Verlassen des Hafengeländes die Straße nach rechts gehen).

Ausgehen: Direkt am Hafen sind Restaurants. Die Innenstadt ist eine viertel oder halbe Stunde entfernt.

Eigentümer: Yachtclub Bregenz

Tipps

Bregenz ist eine der größten Attraktionen am Bodensee. Im Juli und August finden Festspiele mit einer Seebühne statt (bei den Marinas Mitte und West), auf den Pfänder (1064m, höchster Berg direkt am Bodensee) führt eine Seilbahn, u.v.m.. Wer sich interessiert sollte einen Reiseführer kaufen.

Weblinks



Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community