Elisabethfehnkanal: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Weitere Informationen: update)
(Weitere Informationen: Kurs auf Barssel hinzu)
 
Zeile 48: Zeile 48:
 
** [http://www.barssel-saterland.de/wp-content/uploads/2017/03/WasserwandernKarte1.jpg Karte_1]
 
** [http://www.barssel-saterland.de/wp-content/uploads/2017/03/WasserwandernKarte1.jpg Karte_1]
 
** [http://www.barssel-saterland.de/wp-content/uploads/2017/03/Wasserwanderkarte2.jpg Karte_2]
 
** [http://www.barssel-saterland.de/wp-content/uploads/2017/03/Wasserwanderkarte2.jpg Karte_2]
 +
** [http://moin-it.de/Kabs.pdf Kurs auf Barßel] Wasserwandern im Deutschen Fehngebiet (pdf, 2019)
 
* [http://www.nordwestreisemagazin.de/bootstourismus/karte-o.htm Nordwestreisemagazin]
 
* [http://www.nordwestreisemagazin.de/bootstourismus/karte-o.htm Nordwestreisemagazin]
 
* [http://www.freietonne.de/osm/?zoom=12&lat=53.12329&lon=7.77163&layers=B00T FreieTonne] Karte
 
* [http://www.freietonne.de/osm/?zoom=12&lat=53.12329&lon=7.77163&layers=B00T FreieTonne] Karte

Aktuelle Version vom 9. Juli 2019, 10:05 Uhr


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Allgemeines

Der Kanal ist heute noch weitgehend so erhalten, wie er vor über 100 Jahren gebaut wurde. Er ist 15 m breit und bis zu 1,50 m tief. Er ist freigegeben für Fahrzeuge, die 20 m Länge, 4,50 m Breite und 0,90 m Tiefgang nicht überschreiten. Der Elisabethfehnkanal ist von Kampe/Küstenkanal bis zur Leda/Dreyschlot 15 km lang. Vier Schleusen sind im Kanalverlauf eingebaut, diese werden manuell bedient. Über sieben Klappbrücken kann der Kanal überquert werden. Heute wird der Kanal hauptsächlich von Sportbootbesitzern genutzt.

Quelle: WSA Meppen

[Bearbeiten] Schleusen und Klappbrücken

4 Schleusen und 7 Klappbrücken: Bedienung in Vor-, Nach- und Wintersaison nur nach Voranmeldung (siehe Tipps & Tricks für den Elisabethfehnkanal im Anhang dieser Seite).

[Bearbeiten] Tankstellen

[Bearbeiten] Yachthäfen

Boots-Club Kamperfehn Der Boots-Club Kamperfehn besteht seit 1980 und hat sich seitdem im kleinen Rahmen ständig fortentwickelt. Der Verein unterhält am Elisabethfehn-Kanal in Höhe km 2,2 (Ostseite)eine Steganlage von ca. 210 m Länge. Eine Grillhütte und fließendes Wasser, sowie DU +WC sind vorhanden. Der Verein bietet Gastanlegern jederzeit die Möglichkeit, auf der Durchreise oder für kurze Zeit am vereinseigenen Steg anzulegen.

   Ansprechpartner:
   Franz Beuing
   Schleusenstraße 150
   26676 Barßel /Reekenfeld
   Telefon 0 44 97/5 59

Bootsanleger Wassersportverein Elisabethfehn e.V. Steganlage in der Sagter Ems vor der Brücke in Osterhausen, ca. 1 km vom Elisabethfehnkanal entfernt. Liegeplätze für kleine und große Boote können eventuell nach Absprache zur Verfügung gestellt werden. Gastliegeplätze mit Wasser- und Stromanschluß, sowie WC- und Duschanlagen sind vorhanden.

   Ansprechpartner:
   Hans Thieben
   Karpfendamm 8
   26676 Barßel
   Tel.: 0 44 99/92 12 50
   Norbert Sobing
   Haselstraße 2
   26676 Barßel
   Tel.: 0 44 99/18 96

Quelle: www.barssel-saterland.de

[Bearbeiten] Wasserwanderraststellen und -stege

[Bearbeiten] Reiseberichte

[Bearbeiten] Weitere Informationen

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community