Harris

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Eigentlich ist Harris keine eigene Insel, sondern die südwestliche Appendix der Hauptinsel Lewis. Gründe, warum Harris immer als selbständige Insel behandelt wird, liegen einmal in der Geografie und als Folge davon in den früheren Eigentumsverhältnissen. Harris wird durch eine abrupt aus der Ebene von Lewis aufsteigende Bergkette abgetrennt, deren höchster Berg Clisham 799m über das Meer aufragt. Bis 1919 waren Lewis und Harris jeweils Besitztümer von Feudalherren, bis William Leverhulme, der spätere Lord Leverhulme und Gründer des heutigen Multis Unilever Harris für 36.000,00 Pfund kaufte. Er investierte sehr viel in die Infrastruktur der bitterarmen Insel und gab das Land später den Croftern, die es bewirtschafteten.
Scarista Beach und Clisham im Hintergrund

Wegen der wunderschönen Sandstrände am Atlantik und der abwechslungreichen Berglandschaft ist Harris wohl die touristisch am besten erschlossene Region der Äusseren Hebriden. Zu voll wird es hier aber so schnell nicht: es gibt einige Cottages zu mieten und ein Hotel. Neben dem Tourismus und für den Tourismus wird die traditionelle Wollverarbeitung betrieben. Man findet viele Geschäfte, in denen der weltberühmte Harris Tweed verkauft wird. Der grösste Ort, Tarbert liegt genau an dem tiefen beidseitigen Landeinschnitt, der North-Harris von South-Harris trennt. Im East Loch Tarbert ist der Anleger für die Fähre aus Uig (Skye). Hier und hinter der benachbarten Insel Scalpay gibt es zahlreiche geschützte Ankerplätze.


<googlemap lat="58.009553" lon="-6.784058" type="satellit" zoom="9" overview="yes"> 57.897336, -6.795044, Tarbert </googlemap>

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide Erste Schritte
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community