Kanarische Inseln

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:NavTable1Atlantik Vorlage:NavTable2Europa > Spanien Vorlage:NavTable3

Die Kanarischen Inseln liegen im Atlantik, östlich vom afrikanischem Kontinent auf der Höhe von Marokko. Politisch gehören die Kanarischen Inseln zu Spanien.

Die Kanarischen Inseln sind ein Ganzjahresrevier. Die Temperaturen schwanken im ganzem Jahr um die 20°C bis 27°C. Im ganzen Jahr herrscht der der Nordost-Passat und sorgt für guten Segelwind. Durch Düsen- und Kapeffekte wird der Wind in bestimmten Gebieten bis auf Sturmstärke (8 Bft. und mehr) verstärkt. Neben dem Wind steht häufig eine Dünung, welche sich über tausende Seemeilen freien Seeraum entwicklen kann. Typischerweise erreicht sie eine Höhe von 1-3m, ist wegen ihrer Länge aber meist unkritisch. Durch diese Umweltbedingungen gelten die Kanaren als anspruchsvolles Hochsee-Revier.

Aufgrund der geringen Anzahl sicherer Ankerbuchten, der relativ großen Entfernungen zwischen der Marinas und des sehr unterschiedlichen Zustands der einzelnen Marinas ist das Revier für Einsteiger nicht zu empfehlen. Auf der anderen Seite treffen sich auf den Kanaren im Herbst eine Vielzahl von Seglern auf den Sprung über den Atlantik und verleihen dem Revier damit einen ganz besonderen Charme, den man beispielsweise sonst noch in Horta auf den Azoren antrifft; Das Bild der Marinas und Ankerbuchen ist eher durch Weltumsegler, als durch Chartercrews geprägt.

Inseln

Lanzarote Fuerteventura Gran Canaria Teneriffa La Gomera La Palma El Hierro

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Segelbekleidung, Ölzeug online kaufen
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community