Methana (Ort): Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „' E“ durch „' E“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Navigation|Seegebiet=[[Mittelmeer]] > [[Ägäis]] > [[Saronischer Golf]]|Politisch=[[Europa]] > [[Griechenland]] > Attika (Piräus) > [[Methana (Halbinsel)]]}}
 
{{Navigation|Seegebiet=[[Mittelmeer]] > [[Ägäis]] > [[Saronischer Golf]]|Politisch=[[Europa]] > [[Griechenland]] > Attika (Piräus) > [[Methana (Halbinsel)]]}}
{{Koordinate|U|37.574_N_023.39_E|37° 34.44'N, 023° 23.40' E}}
+
{{Koordinate|U|37.574_N_023.39_E|37°34.44'N, 023°23.40' E}}
  
 
== Ansteuerung ==
 
== Ansteuerung ==

Aktuelle Version vom 16. Dezember 2013, 14:48 Uhr


Koordinaten: 37°34.44'N, 023°23.40' E


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Ansteuerung

Tag: Die felsige Landzunge ist von weitem sichtbar, die Hafeneinfahrt ist westlich davon.

Nacht: Grünes Feuer an der Ostseite der Felszunge. Die Hafeneinfahrt an der Westseite ist befeuert und knapp 20 m breit und wird beidseitig durch Unterwasserfelsen eingeengt, Wassertiefe 3 m.

Es gibt zwei Häfen für Yachten weil der Cargo Hafen jetzt auch für Yachten Zugang bietet.

[Bearbeiten] Liegeplätze

Yachten liegen auf 2,5 m am Westkai vor dem Thermalbad. Meist ist der Hafen gut belegt. Zwischen den Fischern an der Ostmole (Landzunge) findet man auf 2,5 bis 3 m nur selten einen Platz. Die nördliche Stadtpier hat nur 1,5 bis 2 m Wassertiefe und ist mit kleinen Booten belegt. Der südwestliche Kai an der Felsinsel ist von Ausflugsbooten belegt.

Im Winter wird der Hafen von Langzeitseglern als Winterliegeplatz genutzt, es bildet sich eine nette internationale Seglergemeinde.

[Bearbeiten] Versorgung

Wasser und Strom gibt es direkt am Steg. Toilette befindet sich in der Nordwest-Ecke. Diesel per Tankwagen.

Der Hafen liegt direkt im Ort, Lebensmittel gibt es in reichlicher Auswahl, ebenso gute Tavernen.

Fährverbindungen nach Piraeus, Aigina und Poros vom Fährkai in der Stadt.

[Bearbeiten] Vulkaninsel

Methana ist eine Vulkaninsel (Halbinsel an der Nordost-Ecke des Peloponnes) mit über 30 Vulkanen. Letzte Aktivität war im Jahr 1700. Weitere Ausbrüche sind zu erwarten. Der Ort Methana ist Kurort mit internationalen Gästen und hat mehrere schweflige Heilquellen. Auch das Wasser im Hafen ist stark schwefelhaltig und greift Stahlschiffe, Beschläge und Ankergeschirr an. Der Schwefelgeruch im Hafen ist gewöhnungbedürftig.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Segel-T-Shirts
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community