Nördliche Sporaden

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Nördliche Sporaden

Die Nördlichen Sporaden liegen in der griechischen Ägäis zwischen der Chalkidiki im Norden und der Insel Euböa im Süden. Besonders für Chartersegler interessant ist sie durch eine Vielzahl an geschützten Liegeplätzen in oft lieblicher, weil bewaldeter Umgebung bei überschaubaren Segeldistanzen. Die Insel Skiathos bildet das touristische Zentrum, je weiter man sich von ihr nach Nordosten entfernt, umso mehr verringern sich "Trubel", aber auch die Versorgungsmöglichkeiten. Die letzten Inseln der Gruppe - Gioura und Piperi - schließlich sind vollkommen menschenleer.

Literatur

Gerd Radspieler - Griechenland, Band 4, Nordgriechische Küste · Nördliche Sporaden · Thasos · Limnos · Lesvos
Unentbehrlich für Chartersegler. Aufgrund des knappen Angebots ist dieses Werk bezahlbar und kompakt. Einziges Manko ist die betagte Auflage, allerdings soll in 2006 eine aktualisierte Auflage kommen. Erschienen im bei Delius Klasing, Bielefeld
Rod Heikell - Greek Waters Pilot
Wie die einzelnen Bände vom "Radspieler" ein Standardwerk für die Sportschiffahrt in den gesamten griechischen Gewässern. Die englische Ausgabe wird üblicherweise auf Charterbooten als Revierführer mitgeführt. Eine deutsche Übersetzung mit dem Titel Griechische Küsten erscheint bei Edition Maritim, Hamburg
Dirk Schönrock - Nördliche Sporaden (Skiathos · Skopelos · Alonnisos · Skyros)
Ein liebevoll und sachkundig zusammengestellter Reiseführer mit sauberen Recherchen, bestens geeignet für Hafenbesuche und Inseltage. Der Autor weiss immer wieder kurze und gut lesbare Detailinformationen zur Geschichte und aus dem Alltagsleben der jeweiligen Orte einzustreuen. Erschienen im Michael Müller Verlag, Erlangen



Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community