Norrbyskär

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.
Version vom 26. Juli 2023, 02:16 Uhr von Christian S (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Kategorie:Marina {{Navigation|Seegebiet=Ostsee > Kvarken|Politisch=Europa > Schweden > Västerbotten}} {{Koordinate|M|63.5633_N_019.8722_E|63.5633° N 019.8722° E}} {|cellpadding="0" cellspacing="0" style="border: 1px solid #999999; padding: 0px 0px 0px 0px; position:relative; margin-right: 2em; margin-bottom: 2em;" |- | {{#display_map: |centre=63.5633, 19.8722 |width=600 |height=300 |resizable=yes |zoom=14 |service…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Koordinaten: 63.5633° N 019.8722° E

Die Karte wird geladen …

Beschreibung

Im Hafenführer von 2009 sind die stattliche Hotellbryggan und ein schöner Steg mit Heckbojen an der Westseite der Insel nördlich des Fähranlegers zu sehen. In Wirklichkeit fehlt der Steg und die Brygga ist total zerfallen. Anlegen ist zwar möglich, die Bojen halten noch, aber der ganze Bereich ist wegen Einsturzgefahr gesperrt. Im Vik etwas nördlich der Hotellbrygga wurde ein brauchbarer Ersatz eingerichtet. Man liegt hier zwischen Auslegern an einem Schwimmsteg. Trotzdem ist die Insel, welche historischund kulturell viel zu bieten hat - im 19. Jahrhundert war hier Europas zeitweise grösstes Sägewerk - insgesamt 2023 aber keinen Besuch wert: 2017 hatte man eine zweijährigeTotalsanierung geplant. Dann wurde entdeckt, dass weite Teile des Bodens durch Holzschädlingsbekänpfungsmittelrückstände verschmutzt sind. Nach Corona haben die Arbeiten erst im Herbst 2022 begonnen.