Pointe du Béluré-Île d'Arz

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Kapelle auf der Île de Boëdic- rechts im Hintergrund die Pointe de Béluré
Die Karte wird geladen …


Nördlich und im direkten Anschluss an das dortige Bojenfeld kann man auf 4-5m Tiefe in sandigem Schlick ruhig ankern. Man achte auf ausreichenden Abstand zur Fährlinie (ist aber eh' Platz genug). Das ist ein sehr beschauliches Plätzchen mit weitreichender Aussicht. Zum Pont de Kérino in Vannes fährt man 20-30 Minuten. Da kann man dann exakt zur Öffnung der Brücke ankommen und muss nicht im Fahrwasser warten. Auch kann man hier den richtigen Stand der Tide abwarten, um auf der Hochwasserwelle nach Port Navalo zu surfen.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community