Rüstersiel: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Entbingt)
Zeile 8: Zeile 8:
 
| zoom=16
 
| zoom=16
 
| service=openlayers
 
| service=openlayers
| layers=osm-mapnik, bing-hybrid, osm-oseam, osm-oseam-cemt
+
| layers=osm-mapnik, osm-oseam, osm-oseam-cemt
 
}}
 
}}
  

Version vom 8. November 2017, 00:15 Uhr

Koordinaten: 53°33.358'N, 008°06.710'E


Die Karte wird geladen …

Achtung: Bei Anlaufen des Hafens Masthöhe maximal 15 Meter (Hochspannungsleitung), Tiefgang maximal 2 mtr.

Die Ansteuerung des Hafens ist einfach. Man fährt die Jade aufwärts bis zur NWO-Brücke (zweiter hoher Schornstein an Steuerbord bzw. zwischen Tonne 47 und der NWO-Brücke) und gelangt dann zur Einfahrt des Siels. Die steuerbordseitig gelegene Mole wurde abgerissen !! deshalb backbords halten. Die Einfahrt in die Schleuse ist für 4 Stunden vor und nach Hochwasser möglich. Schleuserei ist einfach, da sich auf der Nordseite ein gutgefenderter Schwimmsteg mit Leinen zum Aufnehmen befindet. Nach Verlassen der Schleuse fährt man recht idyllisch die Maade aufwärts, vorbei am Hafen der Segelvereine. Kurz hinter der Hochpannungsleitung passiert man die Straßenbrücke Friesendamm (Öffnungszeiten an den Wochenenden mit den Schleusenzeiten) Man kann einfach bis zur nächsten Straßenbrücke fahren (feste Brücke), dann befinden sich rechts und links Kaimauern mit den Liegeplätzen an der Pier und einigen Boxen. Wenn man auf der Nordseite anlegt, befindet sich in ca. 30 m das Hotel Schröder mit schöner Aussicht vom Biergarten auf den Hafen.

Im Dorf gibt es eine Bäckerei sowie einen Kiosk, der auch die wichtigsten Lebensmittel führt. Supermärkte befinden sich in ca. 2 Km. Die Innenstadt ist gut erreichbar mit dem Bus; die Bushaltestelle befindet sich ca. 300 m vom Hafen.

Die Werft neben dem Hafen bietet ist mit zwei Slipanlagen ausgestattet, die auch die Reparatur oder das Winterlager von größeren Schiffen (bis zu 30 to.) ermöglicht.

Der Hafen bietet Platz für ca. 30 Schiffe, zur Zeit sind Liegeplätze frei. Auf beiden Seiten des Hafens befinden sich Stromanschlüsse mit Zählern, ein Wasseranschluss befindet sich auf der südlichen Pier. Die Mülltonne findet sich ebenfalls hier. Im Gemeinschaftshaus der Dorfgemeinschaft Rüstersiel gibt es eine sanitäre Anlage, der Schlüssel ist bei den Hafenmeistern erhältlich. Auf dem neben dem Hafen gelegenen Werftgelände "Iken Bootsbau" steht desweiteren eine Dixie-Toilette.

Die beiden Hafenmeister sind sehr bemüht und mit guten Ratschlägen allzeit bei der Hand. Sie gestalten zudem ein reges Gemeinschaftsleben der Hafenlieger. Im Sommer finden häufig heitere Grillabende statt, auch im Winter sind ebenso heitere abendliche Gesprächsrunden gang und gäbe, die vom reichen Erfahrungsschatz beider Hafenmeister profitieren.


So steht denn der Hafen unter dem Motto "Hier mach ich fest".

Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community