Saint-Malo

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 48°38,9’N 002°01,4’W Saint-Malo in OSeaM Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 48°38,9’N 002°01,4’W Saint-Malo in OSeaM.Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 48°38,9’N 002°01,4’W Saint-Malo in OSeaM.


<googlemap lat="48.644592" lon="-2.022257" type="map" zoom="14" width="500" scale="yes" overview="yes" controls="large"> 48.638668, -2.023427, Port de Plaisance des Bas Sablons 48.649046, -2.021968, Port de Plaisance Vauban </googlemap>

Inhaltsverzeichnis

Ansteuerung

Für die Ansteuerung von Saint-Malo bieten sich zahlreiche Routen durch die vorgelagerten Untiefen und Inseln an. Die Ansteuerung ist jederzeit möglich, allerdings ist angesichts der höchsten europäischen Gezeitenunterschiede und der vielen Untiefen und Insels ist eine genaue Planung der Ansteuerung unabdingar.

Liegeplätze

Zwei Sportboothäfen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Stadt.

Port de Plaisance Vauban

http://www.saint-malo.cci.fr/fr/prestations/ports/port_de_plaisance_va/

Am nördlichen Ende des Bassin Vauban im Handelshafen liegt der Sportboothafen direkt an der Altstadt von Saint-Malo. Das Becken ist über eine Schleuse erreichbar, die HW±2,5 Stunden stündlich einen Schleusengang durchführt. Die Schleuse ist über UKW-Kanal 12 erreichbar. Bei der Ausfahrt aus der Schleuse kommt einem in der Regel der Hafenmeiser in seinem Boot entgegen und vergibt einen Liegeplatz. Kleinere Boote liegen an Schwimmstegen, größere können längs am Kai fest machen. Beim fest machen am Kai sollte man beachten, dass trotz der Schleuse kleinere Wasserstandsänderungen im Verlaufe des Tages auftreten (ca 1/2 m) und die Festmacher daher etwas lose vertragen. Strom und Wasser sind verfügbar. Am Nordende liegt das Hafenmeistergebäude mit den einfachen Sanitäranlangen (12 Duschen, 2 Waschmaschinen) und die Touristeninformation. Die Hafenmeister sind sehr hilfbereit, aber, wie so oft in Frankreich, sprechen sie nur Französisch.

<googlemap lat="48.649264" lon="-2.021989" type="satellit" zoom="17" width="500" scale="yes" overview="yes" controls="large"> 48.649903, -2.021716, Hafenmeister und Sanitäranlagen </googlemap>

Port de Plaisance des Bas Sablons

http://www.ville-saint-malo.fr/sport/nautisme/port-des-sablons/

Südlich der Innenstadt findet sich der Reine Sportboothafen Port des Bas Sablon. Hier gibt es über 1000 Liegeplätz mit 70 Gastliegeplätzen an Schwimmstegen, die dem Gezeitenhub ausgesetzt sind. An den Stegen gibt es Strom und Wasser, auch Toiletten sind direkt auf den Stegen verfügbar. An Land gibt es weitere Sanitäranlagen mit Duschen. Im Hafen sind zahlreiche Service-Betriebe und ein kleines Cafe.

<googlemap lat="48.639105" lon="-2.025132" zoom="16"> </googlemap>

Versorgungsmöglichkeiten

In der Altstadt von Saint-Malo gibt es zahlreiche Geschäfte, die jedoch meisst auf die Touristen ausgerichtet sind. Man bekommt hier eher Andenken und Postkarten, Eis und Waffeln als Lebensmittel. Dennoch findet sich der eine oder andere Laden, in dem man seinen Grundbedarf decken kann. Um so größer ist allerdings die Auswahl an Restaurants, hier findet sich für jeden Geschmack irgendetwas, auch wenn die Resaurants natürlich sehr touristisch geprägt sind.

In Sablons direkt gibt es keine Versorgundmöglichkeiten. Kleinere Einkäufe können in der Altstadt erledigt werden, für größere Einkäufe ist man auf ein Taxi angewiesen.

Sehr gut ist allerdings die Versorgungslage bei den Bootsausstattern, hier ist fast alles erhältlich.

Touristisches

Links

Literatur

Bilder


Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide weiterempfehlen
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community