Skye: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Fotos)
(+Navigationsleiste)
Zeile 49: Zeile 49:
 
* [http://www.dunvegancastle.mmidev.co.uk/ Dunvegan Castle der Mcleods]
 
* [http://www.dunvegancastle.mmidev.co.uk/ Dunvegan Castle der Mcleods]
 
* [http://www.clandonald.com/ Armadale Castle der McDonalds]
 
* [http://www.clandonald.com/ Armadale Castle der McDonalds]
 +
 +
{{Navigationsleiste Innere Hebriden}}

Version vom 2. Dezember 2007, 21:31 Uhr


<googlemap lat="57.524672" lon="-6.328125" zoom="8"> 57.597599, -6.369324, Uig 57.419446, -6.199379, Portree 57.906093, -6.789551, Tarbert (Harris) 57.63364, -7.168579, Lochmaddy (North-Uist) 57.097468, -5.927124, Ardvasar 57.30279, -5.72937, Kyle of Lochalsh </googlemap>

Inhaltsverzeichnis

Lage und Anfahrt

Skye ist die größte Insel der Inneren Hebriden mit der Hauptstadt Portree. Reist man mit dem Auto an, wird man aus der Richtung von Oban kommend die Fähre Mallaig-Ardvasar (Caledonian McBrayne)nehmen. Meist kommt man jedoch von Fort William und fährt dann über die Brücke (mautpflichtig) am Kyle of Lochalsh. Das Seegebiet um die Inneren Hebriden ist durch die vorgelagerten Äußeren Hebriden gut gegen die Unbilden des Atlantik und nordwestliche Tiefausläufer geschützt. Die See nördlich von Skye wird als Minch bezeichnet, zwischen Harris und Skye als Little Minch. Südlich liegt die Sea of the Hebrides.

Yachtsport

Aufgrund der geschützten Lage gibt es etwas Yachtsport in der Region und auch einige Charterbasen für Bareboat als auch für Berthcharter. Dennoch ist das Revier nicht einfach: nicht nur wegen der oft rauhen Witterung, sondern auch wegen des nicht unerheblichen Tidenhubs von 2-3m und den damit verbundenen Strömungen. Sichere Liegeplätze gibt es im Hafen von Portree an den ausliegenden Bojen.

Geschichte und Kultur

Die Insel ist in die Gebiete zweier Clans geteilt, die sich früher auch heftige Kämpfe um die Vormachtstellung lieferten. Der Norden gehörte den Mcleods, mit dem Stammsitz Dunvegan Castle. Im Süden herrschten die McDonalds auf Armadale Castle (nahe bei Ardvasar). Beide Clans betreuen heute ihre weltweit verstreuten Mitglieder und archivieren die Verwandschaftsverhältnisse in den jeweiligen Schlössern, wo die derzeitigen Chiefs ihren Wohnsitz haben. Wer sich mit der lokalen Sprache des Gälischen näher vertraut machen will, kann in der Gaelic Scool im Clan Donald Center in Ardvasar einen Kurs belegen.

Fotos

Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community