Strynø: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „'N. “ durch „'N, “)
(Aktueller Stand 2019)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
{{Koordinate|U|54_54.2_N_010_37.9_E|54°54.2'N, 010°37.9'E}}
 
{{Koordinate|U|54_54.2_N_010_37.9_E|54°54.2'N, 010°37.9'E}}
  
Kleiner Inselhafen an einer langen Mole (ähnlich [[Lyø]] oder [[Endelave]]). Ist gleichzeitig auch Fährhafen. Die Insel ist sehenswert und noch etwas idyllischer als [[Lyø]]. Als Ersatz für das geschlossene Toilettenhäuschen dient ein einfacher Container. Direkt daneben wird aber offenbar gerade an neuen Sanitäranlagen gebaut (September 2009). Das neue Sanitärgebäude ist fertiggestellt. Es beherbergt auch eine Küche (Sommer 2010). Die Stege selbst machen bereits einen renovierten Eindruck. WLAN im Hafen.
+
Kleiner Inselhafen an einer langen Mole (ähnlich [[Lyø]] oder [[Endelave]]). Ist gleichzeitig auch Fährhafen. Die Insel ist sehenswert und noch etwas idyllischer als [[Lyø]]. Update 2019: Die sanitären Einrichtungen gibt es nicht, nur das hierfür erforderliche Gebäude. Bei Dusche und WC steht an der Tür "Leider geschlossen / WC im Dorf". Das ist dann 1/4 Std zu Fuß, und dort ist tatsächlich neben dem Feuerwehrhäuschen ein Klo. Daneben auch eine Dusche, die liefert aber nur kaltes Wasser.
 +
 
 +
Die Wegweisertafel im Hafen sagt, dass in dem Servicehäuschen ein Hafengeldautomat sei - ist aber keiner. Abends kommt dann der Hafenmeister und meint, bei ihm könne man nicht bezahlen, das müsse man am Automaten tun. Wo der denn sei? Na, in der Küche natürlich. Und da ist er dann auch. Sowas muss doch jeder wissen.
 +
 
 +
Die Stege selbst machen bereits einen renovierten Eindruck. WLAN im Hafen.
  
 
[http://segelseite.de/images/stories/toerns/2009_denmark_photos/20090915_05_strynoe_havn.jpg Foto auf segelseite.de]
 
[http://segelseite.de/images/stories/toerns/2009_denmark_photos/20090915_05_strynoe_havn.jpg Foto auf segelseite.de]

Aktuelle Version vom 12. Mai 2019, 20:37 Uhr


Koordinaten: 54°54.2'N, 010°37.9'E


Kleiner Inselhafen an einer langen Mole (ähnlich Lyø oder Endelave). Ist gleichzeitig auch Fährhafen. Die Insel ist sehenswert und noch etwas idyllischer als Lyø. Update 2019: Die sanitären Einrichtungen gibt es nicht, nur das hierfür erforderliche Gebäude. Bei Dusche und WC steht an der Tür "Leider geschlossen / WC im Dorf". Das ist dann 1/4 Std zu Fuß, und dort ist tatsächlich neben dem Feuerwehrhäuschen ein Klo. Daneben auch eine Dusche, die liefert aber nur kaltes Wasser.

Die Wegweisertafel im Hafen sagt, dass in dem Servicehäuschen ein Hafengeldautomat sei - ist aber keiner. Abends kommt dann der Hafenmeister und meint, bei ihm könne man nicht bezahlen, das müsse man am Automaten tun. Wo der denn sei? Na, in der Küche natürlich. Und da ist er dann auch. Sowas muss doch jeder wissen.

Die Stege selbst machen bereits einen renovierten Eindruck. WLAN im Hafen.

Foto auf segelseite.de

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community