Tribunj: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „<googlemap“ durch „Vorlage:TODO-Maps<googlemap“)
K (map geändert)
Zeile 3: Zeile 3:
 
Alt-Tribunj liegt dabei auf einer kleinen Insel in der Bucht von Rupa, während Neu-Tribunj sich auf dem durch eine steinerne Brücke verbundene Festland befindet.
 
Alt-Tribunj liegt dabei auf einer kleinen Insel in der Bucht von Rupa, während Neu-Tribunj sich auf dem durch eine steinerne Brücke verbundene Festland befindet.
  
{{TODO-Maps}}<googlemap lat="43.747227" lon="15.751734" type="karte" zoom="14" scale="yes" overview="yes" controls="large">
+
{{#display_map:
</googlemap>
+
|centre=43.754067,15.744423
 
+
|width=400
 
+
|height=330
 +
|zoom=15
 +
}}
  
 +
{{TOCright}}
 
=== Sehenswürdigkeit ===
 
=== Sehenswürdigkeit ===
 
Auf dem Berg Sveti Nikola befindet sich die Kirche St. Nikolaus aus dem Jahr 1452. Von dort aus bietet sich auch ein bemerkenswerter Ausblick sowohl über das Festland, als auch die Meerseite mit den vorgelagerten Inseln bis hin zu den [[Kornaten]].
 
Auf dem Berg Sveti Nikola befindet sich die Kirche St. Nikolaus aus dem Jahr 1452. Von dort aus bietet sich auch ein bemerkenswerter Ausblick sowohl über das Festland, als auch die Meerseite mit den vorgelagerten Inseln bis hin zu den [[Kornaten]].

Version vom 5. November 2013, 09:09 Uhr


Tribunj ist ein kleiner Ort, der sich aus den beiden Ortsteilen Neu-Tribunj und Alt-Tribunj zusammensetzt. Alt-Tribunj liegt dabei auf einer kleinen Insel in der Bucht von Rupa, während Neu-Tribunj sich auf dem durch eine steinerne Brücke verbundene Festland befindet.

Die Karte wird geladen …

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeit

Auf dem Berg Sveti Nikola befindet sich die Kirche St. Nikolaus aus dem Jahr 1452. Von dort aus bietet sich auch ein bemerkenswerter Ausblick sowohl über das Festland, als auch die Meerseite mit den vorgelagerten Inseln bis hin zu den Kornaten.

Häfen und Ankerplätze

Die Marina Tribunj ist ganzjährig geöffnet und mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Sie bietet 260 geschützte Liefeplätze und die üblichen Versorgungsmöglichkeiten mit Strom und Wasser.

Es besteht auch die Möglichkeit für kleinere Boote, direkt an der Kaimauer der Altstadt festzumachen.

Im südlich an die Marina angrenzenden Hafen befindet sich auch eine Tankstelle, die aktuell jedoch nur Diesel anbietet.

Versorgung

Auf einem kleinen Marktplatz in der Nähe der Marina finden sich genügend Möglichkeiten zum Einkauf von frischem Gemüse und Obst. Die üblichen Ladengeschäfte vervollständigen das Angebot. Geldautomaten sind im Dorf ausreichend vorhanden.

Im Hafen südlich der Marina finden sich auch immer wieder Fischerboote, die ihre Fische auch auf Nachfrage direkt verkaufen.

Ansteuerung

Die Ansteuerung von Tribunj ist relativ einfach. Nur die nördliche Durchfahrt zwischen Lukovnik und dem Festland ist durch die Wassertife von ca 2m nur für kleinere Boote geeignet. Tiefergehende Fahrzeuge sollten die Durchfahrt zwischen Lukovnik und Logorun wählen, oder auch die Insel Logorun noch südlich umgehen.

Links

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community