Skagerrak

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.
Version vom 15. April 2017, 09:58 Uhr von M Dietrich (Diskussion | Beiträge) (Tour durch Dalslandskanal hinzugefügt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Skagerrak ist das Seegebiet zwischen Norwegen und Jütland (Dänemark). Es bildet das Tor zur Ostsee. Im Westen liegt die Nordsee, im Südosten grenzt es an das Kattegat. Wegen seiner enormen Tiefe (600 m) und seiner breiten Öffnung nach Nordwesten baut sich hier bei Starkwind eine beträchtliche See auf, die Schiffen erhebliche Schwierigkeiten machen kann.

Die angrenzenden Küsten bieten einige der beliebtesten Segelreviere:

- Bohuslän in Schweden

- Oslofjord und die Südküste von Sandefjord bis Stavanger in Norwegen

Wer auf dem Weg von Nordsee nach Ostsee oder umgekehrt den Weg um Skagen scheut, kann auch bequem - sozusagen "binnen" - durch den Limfjord fahren.

Für Boote mit höchstens 14 m Masthöhe gibt es noch eine exotische Anschlussroute: In Halden kann das Boot auf LKW verladen werden und 30 km landeinwärts nach Nössemark gefahren werden. Dort wieder zu Wasser gelassen befindet es sich im Dalslandskanal, auf dessen Seen- und Schhleusensystem man den Vänern erreicht und über den Trollhättekanal wieder das Kattegat.