Ribadeo

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche



Inhaltsverzeichnis

Leuchtturm auf der Illa Pancha
Hier geht's lang


Die Karte wird geladen …


Die Ria de Ribadeo bildet die Grenze zwischen Asturien und Galizien, wobei der Ort Ribadeo auf der galizischen Seite liegt. Castropol gegenüber liegt in Asturien.

Die Einfahrt ist etwas verwinkelt:

Zunächst nähert man sich mit einem Kurs von 170° in Peilung auf die Punta Castropol (sieht man unter der Brücke durch) bis auf Höhe des Leuchturms auf der Illa Pancha, dann schwenkt man auf 140° um die beiden Leuchtfeuer/Seezeichen an Land in Deckung zu bringen. Auf Höhe der grünen Tonne wieder geht man auf 205°, um den westlichen Bogen der Brücke zu unterfahren. Die Durchfahrthöhe wird in Revierführern mit 30m angegeben. Weiter hält man sich in der Nähe der Kaimauer, weiter östlich wird es bald flach.

Marina

Der Kaimauer folgend kommt man zur Einfahrt der Marina:

Club Nautico de Ribadeo


Ankern

Südlich der Marina kommt noch ein etwas verwaister Fischereihafen und danach ein Verladekai, an dem Stückgutfrachter be- und entladen werden. Direkt danach stört man niemanden mehr, dort kann man den Anker fallen lassen (siehe Markierung in der Karte). Die Wassertiefe ist - je nach Tiefgang - gerade eben ausreichend.

Nach Norden hat man Unterhaltung, indem man der LKW und Kränen zusieht, nach Feierabend genießt man die Ruhe und den Blick nach Süden in die Ria.


Bilder

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Segelbekleidung, Ölzeug online kaufen
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community