Büsum

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Büsum liegt an der Westküste Schleswig-Holsteins im Norden der Meldorfer Bucht.

Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Gezeiten

Gezeiten in Büsum
Bezugsort Büsum
HW + 0 h 53 min HW Helgoland
NW + 0 h 13 min NW Helgoland
Mittlerer Tiedenhub 3,2 m

Die Gezeiten für den aktuellen Tag sowie der nächsten 6 Tage für Büsum (und allen Küstenorten der Deutschen Bucht) können direkt von dem Homepageservice des BSH abgefragt werden.
BSH


[Bearbeiten] Ansteuerung

Von W durch die Süderpiep, seltener durch die Norderpiep.
Die Fahrwässer sind bei jeder Tide befahrbar und gut betonnt.
Den starken Tidenstrom sollte man nutzen.
Aktuelle Seekarten sind empfohlen: BSH-Sportboot-Kartensatz 3014 oder die BSH-Seekarte 105.
Von Weitem schon sieht man das Hochhaus, später die zwischen den Hafenbecken 3 + 4 befindlichen Silos des Kraftfutterwerks Stöven.


[Bearbeiten] Der Hafen

... hat ein Sperrwerk mit einem charakteristischen Tower.
Dieser ist ständig besetzt und es wird durch Ampelschaltung der Verkehr durch die in der Regel offenstehende, 22 m breite Schleuse gelenkt.
Der Schleusenmeister ist auch Seenotbeobachter, hat den UKW Arbeitskanal 11 und die Telefon-Nr. 04834-2183
Die Hauptaufgabe der Schleusenmitarbeiter ist jedoch der Hochwasserschutz.
Sobald die Flut höher als 40 cm über normal aufläuft, wird das Tor geschlossen.
Kleinere Schiffe können dann schleusen.

Tower.jpg
BuesumHafenplan.jpg

Der Hafen hat vier Becken:

1 Dieser Hafenarm im Zentrum des Kurbetriebes ist sehr verschlickt und flach und ist als Museumshafen deklariert.

2 Hier in Ortsnähe verkehren Ausflugsschiffe der Reederei Rahder, es liegen Fischkutter und Behördenfahrzeuge an der Pier. Am Ende des Hafenarms befindet sich eine Werft.

3 Ein tiefer Hafen mit Fischereibetrieb. Vorn rechts legt das nach Helgoland verkehrende Seebäderschiff "Funny Girl" der Reederei Cassen Eils an.

4 In diesem großen, verschlickten Hafenarm liegt die Anlage für Sportboote.

Hafenbecken1-400.jpg
... und um die Niedrigwasser-Zeit am 7. Juni 2016

[Bearbeiten] Der Verein, die Liegeplätze

Nach Schleusendurchfahrt hat links der neue Rettungskreuzer "Theodor Storm", als SK 33 gebaut, seinen Liegeplatz. (Die "Hans Hackmack" wurde nach Grömitz verlegt).
Hinter den Dalben der Schleuse führt rechts die Zufahrt zu den Yachtliegeplätzen im Hafenbecken 4.
Die Pricken sind an Steuerbord zu lassen.
An Backbord ist es bis zur neuen Pier, an der Fischkutter liegen können, tief genug zum Manövrieren. (siehe Panorama vom 5. August 2012).
In dem Bereich ist gebaggert worden.

Der Zufahrt am nächsten sind außen die Gastliegeplätze.
Die Anlage wird vom BSV, dem Büsumer Segler Verein, betrieben.
Die Homepage ist leider nicht auf dem aktuellen Stand.

Panorama800.jpg

PanoLiegepl900.jpg


Durch die Abgelegenheit am Deich, der die Meldorfer Bucht umschließt, gab es Einbrüche und Vandalismus.
Der Zugang ist deshalb ständig verschlossen.
Beim Bezahlen des Liegegeldes kann man gegen Pfand einen Schlüssel zum Tor bekommen und man erfährt den Zugangscode zum Eintritt ins Haus (dieser ist neuerdings im Schaukasten angeschlagen), womit man zu den sanitären Anlagen und in Ausnahmefällen zum Clubraum in der oberen Etage gelangt.
Der Hafenmeister Jürgen Taube ist nach jahrelanger Tätigkeit aus diesem Dienst ausgeschieden. Das Amt wird zur Zeit neu organisiert.


2010 wurde das massive Vereinshaus in Betrieb genommen.


Clubhaus400.jpg

Clubhausinnen.jpg

Hafenmeister.jpg
Preisliste.jpg
AusblickbeiNW.jpg

Abendstimmung.jpg


Die Preise für Gastlieger pro Nacht:

bis 8 m: 9 € 8 bis 9 m: 10 € 9,1 bis 10 m: 11 € 10,1 bis 11 m: 13 € über 11 m: 15 €

Darin enthalten sind alle Serviceleistungen. Strom und Wasser am Steg, sanitäre Einrichtungen (Duschen/Toiletten), Fahrräder, Müll.
WLAN (WiFi) ist vorhanden.
Den Code kann man vom Hafenmeister erfahren.
Wenn die Funkstrecke nicht bis zum Liegeplatz reicht, kann man sich in die Nähe des Hotspots begeben oder einfach in den Clubraum setzen.
Hier oben liegen allgemeine Prospekte und Zeitschriften aus und es gibt einen Bücherpool, an dem man sich mit Lesestoff versorgen kann.
Ausgelesene Bücher können dort deponiert werden.

Es war auch einmal eine Webcam in Betrieb, diese ist leider nicht mehr aufzurufen.


[Bearbeiten] Umfeld + Versorgung

Der Weg in den Ort ist zu weit, um zu Fuß Frühstücksbrötchen zu holen.

Für Besorgungen und Kurztrips stehen diverse Fährräder unterschiedlicher Art zur freien Verfügung.

Fahrraeder.jpg


Ansonsten bietet Büsum eine Versorgung mit nahezu allem, was man benötigt:
Boots- und Fischereiausrüster am Hafen, Lebensmittelversorgung durch große Märkte.


Zahlreiche Restaurants.


Durch die touristische Prägung sind viele Freizeitaktivitäten (Piratenbad, Wattlaufen, Aquarium, Fischereimuseum, Outdoor Kartbahn) möglich und es finden viele Veranstaltungen statt, die unter der örtlichen Homepage zu finden sind.


Seit Sommer 2012 sind hochauflösende Webcams der Firma livespottingTV in Betrieb, offenbar geordert von der Kurverwaltung.
Die eine schwenkt von der Schleuse über das Watt bis zum Hochhaus, die andere liefert ein Dauer-livevideo vom Hafenbecken 1 samt Umfeld.
Live-Webcams



[Bearbeiten] Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Segelbedarf einfach online kaufen
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community