Hebriden

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Navigation
Seegebiet Atlantik
Politisch Europa > Schottland




Wie eine Barriere gegen den Nordatlantik liegt die Gruppe der Äusseren Hebriden in nordost-südwestlicher Richtung im Westen des schottischen Mainland. Dazwischen verstreut befinden sich die Inseln der Inneren Hebriden, deren größte die Isle of Skye mit der Hauptstadt Portree ist. Die Seegebiete zwischen den Inneren Hebriden und den Äusseren Hebriden heißt im Norden The Minch, an der engsten Stelle bei Skye Little Minch. Im südlichen Bereich, nach Irland zu Sea of the Hebrides.

Die größeren Inseln der Äußeren Hebriden sind (von Nord nach Süd): Lewis mit der Haupstadt Stornoway, Harris, North Uist und South Uist

East Loch Tarbert mit Wrack


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Übersichtskarte

Die Karte wird geladen …


[Bearbeiten] Die Inseln der Hebriden

Äußere Hebriden (Outer Hebrides, Western Isles): Lewis · Harris · North Uist · Benbecula · South Uist · Barra

Innere Hebriden (Inner Hebrides): Skye · Mull · Islay · Staffa · Iona

St. Kilda

[Bearbeiten] Sprache und Kultur

Willkommen am Flughafen Stornoway

Hebriden (englisch Hebrides, sprich: Hebridies), Äussere Hebriden (Outer Hebrides oder Western Isles), Innere Hebriden (Inner Hebrides)

Die Sprache ist selbstverständlich Englisch. Seit vielen Jahren gibt es aber ein verbreitetes Bestreben, der ursprünglichen gälischen Sprache Schottlands wieder mehr Geltung zu verleihen. Dies erscheint dem Besucher auch nicht als "von oben verordnet", sondern lässt sich in vielen Initiativen aus der Bevölkerung erkennen. Auf den Hebriden erscheint das Gälische noch mehr präsent zu sein als auf dem Mainland und man tut als Urlauber gut daran, sich ein wenig darauf einzustellen. Während auf dem Mainland zweisprachige Beschriftungen und Beschilderungen durchaus häufig anzutreffen sind, findet man auf den Hebriden auch schon mal einsprachige (und zwar auf Gälisch).

Lews Castle Stornoway

In den größeren Orten der Inseln gibt es oft sogenannte "Visitor Center" oder "Heritage Center". Deren Angebotspalette geht meist weit über die übliche Touristeninformation hinaus: In angegliederten Shops werden Artikel vekauft, die einen lokalen Bezug haben, wie Kunsthandwerk oder Medien. Auch dienen diese Einrichtungen den lokalen Künstlern als Podium für Veranstaltungen. So hat der Westen Schottlands viele Sänger oder Musikgruppen hervorgebracht, die heute internationale Beachtung finden: Runrig, Capercaillie, Sineag McIntyre, und vor allem Julie Fowlis [1]. Viele von ihnen treten immer wieder mal während des Hebridean Celtic Festival auf, das jedes Jahr im Juli in Stornoway im Park von Lews Castle stattfindet.

[Bearbeiten] Photos

[Bearbeiten] Törnberichte

Stationen: Craobh Haven · Corpach · Fort Augustus · Loch Ness · Loch Oich · Oban
Stationen: Craobh Haven · Tobermory · Barra · Stornoway · Loch Seaforth · Loch Maddy
Stationen: Craobh Haven · Tobermory · Barra · Loch Boisdale·Stornoway · St. Kilda · Eriskay· Loch Drumbuie· Oban
Stationen: Craobh Haven · Ardfern Marina · Iona · Staffa·Coll · Tobermory · Loch Sunart· Loch Drumbuie· Oban

[Bearbeiten] Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
In anderen Sprachen
Segel-T-Shirts
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community