Finowkanal

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Version vom 8. November 2017, 01:09 Uhr von Erik (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Karte

Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Allgemeines

Der Finowkanal (FIK) gilt als die älteste künstliche und noch schiffbare Wasserstrasse Deutschlands. Durch den parallel verlaufenden Oder-Havel-Kanal ist er nach seiner Wiederbelebung Ende des 20. Jahrhunderts heute eine nahezu ausschließlich touristisch genutze sonstige Bundeswasserstrasse. Mit viel Engagement konnte auch Ende Oktober 2015 das Teilstück Langer Trödel (Landeswasserstraße) der wassersportlichen Nutzung zugeführt werden: Hier wurden 3 bewegliche Brücken neu errichtet und die zugeschüttete Schleuse in Zerpenschleuse neu gebaut.

Schleusen und Brücken werden ab Anfang April bis Anfang Oktober bedient. Betriebszeiten sind bei ELWIS einzusehen. Zuständig ist das WSA Eberswalde, welches direkt an diesem Kanal beheimatet ist. Aufgrund der vielen Schleusen sollten für die 42km lange Strecke mind. 2 Tage eingerechnet werden. Teilweise herrscht Einbahnverkehr im Wechsel.

Die Wassertiefe liegt bei 1,2m. Das Finowmaß liefert alle weiteren Abmessungen.

[Bearbeiten] Verlauf

  • Anschluß Vosskanal / Malzer Kanal bzw. Obere Havel-Wasserstraße
  • km 0,0 Anleger Marina Liebenwalde
  • km 0,16 Klappbrücke Berliner Straße, Liebenwalde (geschlossen 1,5m)
  • km 0,24 Stadthafen Liebenwalde (Boxen ohne Fingerstege)
  • km 7,72 Hubbrücke Forststraße, Zerpenschleuse (1,5m/4,2m)
  • km 8,0 Anleger Gasthaus am Finowkanal
  • km 9,29 Klappbrücke Berliner Strasse, Zerpenschleuse (geschlossen 1,5m)
  • km 10,19 Schleuse Zerpenschleuse (Slipanlage im Oberwasser)
  • km 57,36 FIK und Oder-Havel-Kanal kreuzen sich, ab hier beginnt die alte Kilometrierung!
  • OHK km 50,02 Bootshaus Ruhlsdorf
  • km 59,23 Schleuse Ruhlsdorf
  • km 61,11 Schleuse Lessenbrück
  • km 62,0 Anleger Marienwerder
  • km 63,33 Schleuse Grafenbrück
  • (Kanu)anleger Raststätte Schleusengraf im Unterwasser der Schleuse
  • km 65,3 Marina Eisvogel
  • km 67,3 Wasserwanderrastplatz Finowfurt (am Ende des Stichkanals)
  • km 67,53 Schleuse Schöpfurt
  • km 70,3 Wasserwanderrastplatz Messinghafen
  • km 71,01 Schleuse Heegermühle
  • km 72,88 Schleuse Wolfswinkel
  • km 73,5 Hubbrücke (1,3m/4m) In unmittelbarer Nähe Freizeitpark Familiengarten
  • km 73,86 Schleuse Drathammer
  • Anlegestelle im Unterwasser der Schleuse. Zugang Familiengarten und Schleusenkrug
  • km 75,90 Schleuse Kupferhammer
  • km 77,25 Anlegestelle Finowkanal-Park
  • km 77,8 Anleger Stadtpromenade Eberswalde
  • km 77,94 Schleuse Eberswalde
  • km 78,7 Marina-Park Eberswalde
  • km 80,99 Schleuse Ragöse
  • km 81,1 Anlegestelle Unterwasser Schleuse Ragöse
  • km 84,2 Triangel Camp (für Paddler)
  • km 84,39 Schleuse Stecher
  • km 88,91 Schleuse Liepe
  • km 89,27 Anschluß Oder-Havel-Kanal bzw. Havel-Oder-Wasserstraße

[Bearbeiten] Weitere Informationen

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community