Augustenborg

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 54° 56.6' N, 9° 52.3' E


Die Karte wird geladen …
Mastenwald in Augustenborg

Augustenborg erreicht man über den Alssund und den Augustenborgfjord (unbefeuertes, 3 m tiefes Fahrwasser). Das Silo am Nordufer stört etwas, während der Erntezeit meidet man den Hafen am besten, dann wird dort rund um die Uhr gearbeitet.

Direkt am Hafen liegt das Augustenborger Schloss (Ursprung 17 Jhd.), das aber leider nicht von innen besichtigt werden kann. Der Schlosspark ist aber zugänglich. EIn Spaziergang durch den Ort lohnt sich (wenn auch nicht so sehenswert wie Ærøskøbing.

[Bearbeiten] Hafen

Boote liegen auf 2,5 - 3 m Wasserstiefe. Man macht in freien Boxen fest, größere Boote können auch Kopf der zwei Stege oder am Handelskai festmachen. Anders, der Hafenmeister ist äußerst nett und kommt zum Steg (meistens abends zwischen 18 und 19 Uhr, sonst morgens gegen 8 Uhr).

[Bearbeiten] Versorgung

Brötchen gibt es im Ort oder beim am Hafen gelegenen Hotel (vorbestellen! Sind Aufbackbrötchen, die die Hotelgäste auch bekommen). WLAN gibt es seit 2007 ebenfalls (tdc.dk sowie Hafenbetreiber). Jeder Gast bekommt einen eigenen Account, der exakt 24 h gültig ist. Sanitäranlagen sehr gepflegt. Bootstankstelle. Yachtzubehörgeschäft mit Ersatzteilen. Pommesbude am Hafen.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community