Ankern mit Landfeste

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ankern mit Landfeste

Ein Problem wird in allen Fachbüchern nicht behandelt : Wenn der Wind quer zur Linie Anker - Landbefestigung angreift, ensteht ein enormer zusätzlicher Zug auf den Anker (und auf die Landfeste). Die Erklärung ist sehr einfach und in jedem Physikbuch nachzulesen. Das Thema heißt "Kräfteparallelogramm" - gilt auch für den Vortrieb beim Segeln. Je stärker die Vorspannung Kette - Landfeste ist, um so größer ist der Faktor mit dem die Windkraft zu multiplizieren ist. Aus diesem Grunde wäre eine lose Leine besser, auch wenn das Schwoikreissegment dann gößer wird. Im günstigsten Fall schliert der Anker - ohne auszubrechen - so lange bis ein gleichseitiges Dreieck entsteht.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community