Marciana

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Marciana Marina

Koordinaten: 42°48.5'N, 010°11.8'E


Hafen

kleiner Hafen mit Charterbasis an Schwimmsteg und Moorings auf beiden Seiten. Achtung, die Moorings auf der Hafenseite an der Steuerbordseite (Einfahrt in den Hafen) sind für größere Schiffe ausgelegt und man braucht schon Geduld bis man die überlangen Vorseile der Mooring hochgeholt hat.

Ankerplätze für einige Boote sind in der Bucht vorhanden. Es sind mehrere Bademöglichkeiten zu vorhanden. Es gibt einerseits einen kleinen Badestrand mit Kies. Das Mitnehmen von Kies ist verboten ;-). Andererseits gibt es direkt an der Promenade einen Sandstrand mit einem vom Hafen abgetrennten Schwimmerbereich. Die Wassertiefe ist selbst an der Absperrung mit etwa 1,80m recht niedrig. Für Familien mit Kindern ist der Strand hervorragend geeignet.

[Bearbeiten] Ansteuerung

Die Ansteuerung ist relativ problemlos und klassisch über zwei große Steuer- und Backbordzeichen gekennzeichnet. Nach der Einfahrt hält man sich Richtung Steuerbord und kann entscheiden, ob man steuerbord in den Kommunalhafen (Marciana Marina) oder backbord in die Marina (Circolo della Vela Marciana Marina) fährt. Mindestens der Kommunalhafen ist problemlos auch für größere Schiffe mit mehr Tiefgang geeignet. Beide Marinas können über Funk auf Kanal 9 angerufen werden. Im Kommunalhafen wird vom Personal ein entsprechender Liegeplatz zugewiesen und beim Festmachen geholfen.

[Bearbeiten] Versorgung und Kosten

Der Stadthafen an der Mole verfügt über eine Vielzahl Schwimmstege, die mit Mooringleinen versehen sind. Auf den Stegen gibt es Trinkwasser und Strom. Im September 2016 lagen die Kosten für eine 31ft Yacht bei 30€ pro Nacht. Wasser, Strom und die Nutzung der sanitären Anlagen sind im Preis inbegriffen. Die sanitären Anlagen können nur mit einem Chip betreten werden, der für 10€ Pfand geliehen werden kann. Das Büro des Hafenmeisters liegt direkt an der Mole.

Eine Tankstelle ist am östlichen Ende des Hafens zu finden.

Das Ankern am Schwimmsteg (sog. Marina) mit Mooring, Strom- und Wasserversorgung ist unverhältnismäßig teuer und Service geht gegen null. Es kostet z.B. schon in der Nebensaison 50 Euro für eine 44'er. Die Toiletten und Duschen kosten ebenfalls extra und sind zumindestens in der Nebensaison nur tagsüber von 9 - 17:00 geöffnet. (Stand Ostern 2006)

[Bearbeiten] Versorgung im Ort

Sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, da zwei Supermärkte vorhanden sind. Die liegen ca. 3-5 Gehminuten von der Marina entfernt. Es gibt Dutzende Bars und Restaurants direkt im Hafen und man hat die Qual der Wahl.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide weiterempfehlen
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community