Oldenburg

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Oldenburg stellt die Grenze dar, an der die Hunte von der Seeschiffahrtstraße übergeht in eine Binnenschiffahrtsstraße. Von See kommend und abgehend von der Weser ist die Hunte dank einer Klappbrücke bei Huntorf und einer Autobahnhochbrücke in der Stadt selbst für seegehende Handelsschiffe befahrbar. In der Stadt Oldenburg befindet sich dann die Schleuse zum Küstenkanal, der zur Ems führt. Oldenburg hat zwei für Yachten geeignete Anleger:

[Bearbeiten] Oldenburger Yachtclub

Koordinaten: 53°07.795'N, 008°13.076'E


Der Oldenburger Yachtclub[1] liegt unmittelbar nördlich der Oldenburger Schleuse. Er hat einige Gästeliegeplätze, ein gemütliches Clubhus mit Gastronomie, Strom und Wasser am Steg. Man liegt hier sehr schön und ruhig. Zur Innenstadt sind es von hier 500 m. Der Hafen ist nur für Boote mit H < 4,80 m erreichbar. Das ist die lichte Höhe der Cäcilien-Brücke in gehobenem Zustand.

[Bearbeiten] Wendehafen

Koordinaten: 53°08.401'N, 008°13.419'E


Dies ist kein offizieller Gästehafen, man kann aber freie Plätze nutzen. hier liegt man am sog. "Stau" mitten in der Stadt. Am gegenüberliegenden Ufer gibt es viel Gastronomie, Im Sommer ist dort richtig was los. Autolärm gibt es dort trotzdem nicht, der Verkehr fließt ein paar 100 m weiter. Der Hafen ist mit Schiffen jeder Größe und Höhe erreichbar.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Das entspannte Segel-Forum
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community