Oslofjord

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …



Der Oslofjord schneidet ca 50 sm in Land und endet mit der norwegischen Hauptstadt. Der Küstenabschnitt zwischen Halden und Sandefjord ist der am dichtesten besiedelte Teil Norwegens. Bei der Enge in der Nähe von Dröbak trennt sich der innere vom äuseren Fjord. Hier ist auch die dichteste Begegnung mit der Berufsschiffahrt. Sportboote sollten unbedingt das westliche Nebenfahrwasser benutzen.

Es gibt keinen nennenswerten Strom und die Ufer bieten bei ungünstigen Winden Schutz.

Im inneren Fjord liegt die Wassertemperatur im Sommer bei 20°C

[Bearbeiten] Orte und Marinas

Es gibt eine Unzahl von größeren und kleineren Häfen. Zu den größeren zählen:

  • Halden - Größerer Ort mit guten Einkaufsmöglichkeiten
  • Fredrikstad - Größerer Ort mit guten Einkaufsmöglichkeiten
  • Moss - Größerer Ort mit guten Einkaufsmöglichkeiten
  • Oslo - Die Hauptstadt mit mehrerem Anlegemöglichkeiten.
  • Horten - Größerer Ort mit guten Einkaufsmöglichkeiten
  • Tönsberg - Größerer Ort mit guten Einkaufsmöglichkeiten
  • Sandefjord - Hübscher kleiner Ort mit weißen Holzhäusern. Man liegt direkt bei der Stadt

[Bearbeiten] Ankermöglichkeiten

In diesem Küstenabschnitt gibt es unzählige Ankermöglichkeiten.

[Bearbeiten] Tipps

Die maritimen Museen auf der Museumsinsel in Oslo sind einen Besuch wert. Die Inselgruppe der Hvaler im Südosten.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community