Kale

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


[Bearbeiten] Anlegestellen Kale (auch Simena)

Koordinaten: 36° 11.40'N, 029° 51.70' E


Kale aus Nord mit Blick auf Insel Kekova und Insel Kara (Bildmitte)

Bei der Ansteuerung von Osten gibt es keinerlei Probleme, die Insel Kekova ist mit einem Leuchtfeuer gekennzeichnet. Bei westlicher Ansteuerung wird empfohlen, westlich der Insel Kara (Leuchtfeuer genau voraus am Festland) einzufahren. Die Durchfahrt zwischen den Inseln Kara und Kekova ist ebenfalls möglich, setzt aber auf Grund von unterschiedlichen Wasserständen einige Aufmerksamkeit voraus. Sobald die Insel Kara gut achteraus ist, kann problemlos auf Ücagic und Kale zugesteuert werden.

Kurz vor Kale ist wegen Untiefen und Felsen wiederum die volle Aufmerksamkeit notwendig. Mit genügend Abstand zum Ufer kann die kleine Felsformation vor den Restaurants mit den Anlegern gesehen werden. Sobald diese Felsen gut achteraus und die Restaurantanleger querab sind, kann und soll nach Norden eingeschwenkt werden, da im weiteren Verlauf nach Osten weitere Felsen lauern. Übrigens kann an der oben beschriebenen Felsformation mit der nötigen Vorsicht mit Buganker und Landleinen angelegt werden. Die Wirte der Restaurants buhlen heftig um die Gäste, die an den restauranteingenen Stegen anlegen möchten. Die Wahl des Steges ist zugleich die Wahl des Restaurantes in dem man isst. Dafür liegt man kostenfrei. An den Stegen kann jeweils seitlich angelegt werden, das Restaurantpersonal ist behilflich.

Abendessen gibt es je nach Stegauswahl bei Hassan, bei Hasan oder bei Hassans. Alternativ auch bei einem anderen Wirt. Man sitzt schön am Wasser auf großzügigen polsterbezogenen Sofas und genießt Speis und Trank zu vernünftigen Preisen.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community