Kolby Kås

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 55° 47.8′N, 10° 31.8′E


Kolby Kas ist ein kleiner Hafen im SW-lichen Teil von Samsø.

Der Hafen ist nicht spektakulär. Ist aber zum Übernachten hervorragend geeignet und nie überfüllt. Man bekommt immer einen Platz. Liegeplätze gibt es einlaufend rechts entlang der Mole. Das Hafenmeisterbüro befindet sich im alten Wiegehaus. Links davon befinden sich die spartanischen aber gut nutzbaren Sanitäreinrichtungen. Die Duschmarken bekommt man in einem Automaten links am Hafenmeisterbüro im Zugang zu den Herrentoiletten.

Es gibt einen kleinen Kaufmannsladen, der gleichzeitig Klamottenladen, Gasthaus und Hotel ist. Nicht übersehbar, da im Hafen alles sehr übersichtlich ist, ist die Imbissbude, die gleichzeitig einen kleinen Kiosk beinhaltet und morgens ab 08:00 Uhr sehr gute Brötchen liefert (Vorbestellung abends notwendig). Der Imbiss macht ausgezeichnete Pommes!!

Bei NW-lichen Winden ist es ein bisschen ungemütlich, da etwas Schwell im Hafen steht.

Wer tagsüber gut Strecke gemacht hat, bekommt von der bis in die Nacht einlaufenden Fähren nichts mit (Ich zumindest nicht). Auch ganz vorn, direkt an der Einfahrt hält sich das in Grenzen, da die Fährkäptens Rücksicht nehmen und die Fähren kaum Schwell verursachen. Das Anlaufen ist bei Tag und bei Nacht unkompliziert und eignet sich hervorragend als Start zu einer Nachtfahrt durch den kleinen Belt mit seinen vielen Leit- und Richtfeuern. Wer das vor hat sollte gegen 10:00 Uhr den Hafen verlassen und über einen Abstecher nach Bogense (etwa 4 Stunden Aufenthalt, der Hafenmeister nimmt kein Geld und wünscht viel Spaß) nach Assens weiterziehen. Achtung: wer nicht absolut sicher in der Nachtnavigation ist sollte dieses Unternehmen nicht starten.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community