Nazaré

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Nazaré
Die Karte wird geladen …


An Portugals Westküste wird an vielen Stellen gesurft, weil der Atlantik-Schwell ungehindert auf die Küste trifft. Einen besonderen Ruhm hat der kleine Ort Nazaré erlangt - hier wurde angeblich der Weltrekord gebrochen und eine 30-Meter-Welle geritten ([1]. Portugal ist dabei, Hawaii den Rang abzulaufen.

Glücklicherweise ist der Schwell im Sommer hier nicht höher als anderswo und man kann Nazaré meistens problemlos anlaufen. Erst mal drin, ist man sowieso sicher wie in Abrahams Schoß.

Hier muß man sich dann entscheiden, denn es gibt gleich zwei Marinas in dem kleinen Hafen. Die Pontons im südwestlichen Teil sind unter britischer Leitung, die im nordöstlichen Teil gehören dem lokalen Clube Naval.

Zumindest in letzterem ist man sehr um die durchreisenden Yachten bemüht und die Übernachtungspreise sind sehr moderat. Ein 44 ft-Boot kostete im September 2014 nur 24,47 € pro Nacht.

Der Hafenmeister hat sein Büro in einem Container auf dem inneren Wellenbrecher, gleich daneben der "Sanitärbereich". Das ist genau eine Toilette und eine Dusche. Diese funktionieren allerdings gut und sind sauber. Meistens sind sie frei...

In der gleichen Reihe befindet sich das sehr empfehlenswerte Hafenrestaurant. Dort spricht man ein wenig Englisch und kocht ausgezeichnet (Bacalhau vom Grill ist super!). Zu allem Überfluß sind die Preise auch im Restaurant sehr niedrig.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Segelbekleidung, Ölzeug online kaufen
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community