Turku

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Turku ist die zweitgrößte Stadt Finnlands und wichtiges Handels- und Wissenschaftszentrum im Südwesten. Fast die gesamte Bevölkerung spricht hier schwedisch. Im Sommer ist hier kulturell unglaublich viel los. Fast überall Musik von Klassik über Jazz zu Folklore und mehr. Strassentheater, Gaukler, eine Unzahl von Restaurants und Kaffees am Fluß. Hier läuft das volle Kontrastprogramm zu den Schären.

Die Stadt liegt hinter einem tief gestaffelten Schärengürtel an der Mündung des Aurajoki.Der Fährverkehr im Hafen ist enorm, denn hier kommen fast alle Schwedenfähren an.

Bei der Ansteuerung ist hohe Aufmerksamkeit geboten auf den Fährverkehr. Nur um die Mittagszeit ist es etwas ruhiger, ansonsten kommen hier fast alle 20 min diese riesigen Schwimmhotels durch den Sund. Glücklicherweise gibt es ab da, wo es eng wird, zwei Fahrwasser. Die Berufsschiffahrt nimmt den tiefen Weg nordwestlich der Inseln Iso- und Pikku-Pukki, jeder Segler tut gut daran, südöstlich davon zu bleiben. Das geht bis knapp 3 m Tiefgang. Östlich von Pikku-Pukki gibt es dann keine Alternativen mehr: Groß und Klein sind im selben Fahrwasser. Und wegen hoher Felsen und Bäume ist dort fast nie Wind. Also: Die Maschine muß mindestens im Stand-By mitdieseln.

Turku.png

Gute Liegeplätze gibt es zwei in völlig unterschiedlicher Art:

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Stadthafen

Koordinaten: 60°26'16.68"N, 022°14'27.86"E


Tiefgang 3.0 Meter
Stromversorgung Wasseranschluss
WLAN Mehrere Restaurants im Hafen Müllentsorgung
WC Duschmöglichkeit
Einkaufsmöglichkeit Apotheke
Bahnhof

Der liegt am Nordufer des Aurajoki. Dort sind flussparallel dem Ufer Stege vorgebaut, an denen man an Heckpfählen festmacht. Schiffe über 40 Fuß Länge oder 4m Breite müssen auf der anderen Uferseite längsseits festmachen. Wasser und Strom sind am Steg, Duschen und Toiletten in den Gebäuden im Keller über die Strasse.

Man liegt hier mitten im Zentrum, wegen des geringen Autoverkehrs aber doch recht ruhig, zumindest nachts. Restaurants, Geschäfte, Musikveranstaltungen - alles nur 5 min zu Fuß.

[Bearbeiten] Ruissalo-Marina

Koordinaten: 60°25'31.13"N, 022°06'22.87"E


Ruissalo ist die große Insel nördlich des Fahrwassers nach Turku. Den Gästehafen dort findet sich gleich am westlichen Ende in der Bucht Santalanlahti. Man muß also nicht erst den Kampf mit den Fähren bestehen, wenn man direkt dorthin fährt. Insgesamt ist das eine ganz normale moderne Marina, wo man an Heckpfählen liegt. Strom und Wasser am Steg, etwas Bootszubehör beim Hafenmeister. Hier gibt es auch eine Tankstelle und fast alle Gasflaschen, die man sich denken kann. Ins Stadtzentrum sind es 20 min mit dem Bus, der 50 m vom Yachthafen entfernt hält.

[Bearbeiten] TMVK Vierasvenesatama

Koordinaten: 60°25'31.13"N, 022°06'22.87"E


Neben dem Gästehafen findet sich am östlichen Ende in der Bucht Santalanlahti der Gästehafen des Turun Moottorivenekerho r.y. . Es handelt sich um eine kleine moderne Marina, wo man an Heckpfählen liegt. Die Liegeplätze für Gäste befinden sich (leider) am äußeren ersten Steg, wo man wind und Wellen ausgesetzt ist. Es werden aber auch Plätze im Innenbereich angeboten, wenn vorhanden. Strom und Wasser sind an den Stegen. Hier gibt es auch eine Entsorgungsstationus im inneren Bereich. Die Marina bietet WC und einen Grill, sowie einfache Gastronomie, allerdings nur in der (kurzen) Saison. Reservierung und Bezahlung gehen am Besten über die Homepage https://bookkaa.satamapaikka.com/fi/harbours/show_free_boat_places/15.


[Bearbeiten] Törnberichte

Törnbericht 2014 Ostschweden - Bottensee - Finnland - Aaland

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Segel-T-Shirts
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community