Bensersiel

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Ansteuerung

Kanalvertiefung.jpg
KartePortmaps.jpg

Bensersiel ist der Festland-Fährhafen von Langeoog.

Ein Priel, der ständig auf Tiefe gehalten wird, kann von den Fährschiffen bei allen Tidephasen befahren werden.

Wassersportler, die generell in der Lage sind, das Wattfahrwasser zu befahren, können direkt von Langeoog Langeoog kommen - oder von Osten Spiekeroog über das Harlingersieler Wattfahrwasser oder das Langeooger Wattfahrwasser.

Die jeweiligen Wattenhochs, "Langeooger Plate" und "Baklegde", sollen lt. [Wattsegler] bei mittlerem Hochwasser 1,85 m Tiefe haben.

Vom tiefen Priel führt ein 1,5 sm langes Fahrwasser zwischen Leitdämmen hinein, die bei Hochwasser überflutet sind. Deshalb stehen entlang des Fahrwassers Pricken.

Am Anfang das Hafens, gegenüber dem Fähranleger, liegt die Pontonanlage des [Segelvereins Harlebucht ] mit etwa 190 Liegeplätzen.


[Bearbeiten] Der Hafen, die Liegeplätze

BenserPano.jpg

Wie eben beschrieben liegt die Haupt-Steganlage an der Basis des Hafens gegenüber des Fähranlegers.

Die Anlage besteht aus Schwimmpontons, die mit Pfahlhaltern auf Position gehalten werden, sowie Auslegern.

Gäste können sich auf die freien Plätze legen.

Wasser ist an verschiedenen Zapfstellen frei verfügbar.

Die Steckdosen sind alle, bis auf eine (für Gastlieger) mit Vorhängeschlössern gesichert.

LiegeplFaehre.jpg
Hier gibt es vier Steckdosen, eine nicht abgeschlossene für Gastlieger
LieplvordemSiel.jpg

Eine weitere Liegemöglichkeit von etwa 30 Booten besteht dort, wo der Hafen vor dem Siel endet auf der rechten Seite.

Hier liegt ebenfalls ein Schwimmsteg entlang der Spundwand mit Auslegern zum Festmachen und einem Landgang.

[Bearbeiten] An Land oberhalb

Oberhalb des Landgangs steht das Clubhaus in sehr guter Lage.

ClubhausCafe.jpg

Hier wird ein Cafe betrieben Cafe am Yachthafen mit 80 gemütlichen "indoor"-Plätzen sowie einer Dachterrasse.

Ist das Cafe geöffnet, gelangt man vom Eingang hinab in den "Keller", das ist hier das Erdgeschoss.

Dort befinden sich die sanitären Einrichtungen.

Duschen kann man dort 9 Minuten lang nach Einwurf von 1 €.

Die Zeit, nicht die Wassermenge wird gemessen.

Auf der Dachterrasse hat der neue Hafenmeister sein Büro:

Frank Wagener Telefon 04971-1744, Handy 0170 2131 736

Dienstzeit richtet sich nach der Hochwasserzeit 2 Std. vor und 2 Std. danach.

Der Hafenmeister kümmert sich um viele Dinge an beiden Liegestellen.

Für Eigner von Trailerbooten vielleicht interessant, es gibt einen Slip, der nach Absprache mit N´port´s Tel.:04971-91990 gegen Gebühr genutzt werden kann.

[Bearbeiten] Der Ort, die Umgebung

Bensersiel ist ein lebendiger Küstenbadeort mit entsprechenden Versorgungseinrichtungen, Supermarkt, Restaurants, Frei- und Hallenbad, Campingplatz und Badestrand.

Wie oben erwähnt, ist hier (auf der Ostseite) das Fährterminal für Langeoog mit "eingefahrener" Abwicklung des Personen- und Frachtverkehrs. Ebenso große Parkplätze.

An einem Sielgraben entlang kann man mit dem Fahrrad 3 km zur nächstgrößeren Stadt Esens gelangen. Auch Busverkehr gibt es hier.

Esens überrascht mit seinen Kaufhäusern und dem umfangreichen Warensortiment.

Hierher zieht es wohl die Bevölkerung aus dem Harlinger Land.

Mit dem Fahrrad kann man auch Touren entlang der Küste machen. Z.B. nach Accumersiel/Dornumersiel oder nach Neuharlingersiel.

Natur, Tiere und hübsche Ferienhäuser säumen den Weg.

[Bearbeiten] Weblinks dieser Seite

Bensersiel

Segelvereins Harlebucht

Cafe am Yachthafen

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide weiterempfehlen
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community