Guadeloupe

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche



Guadeloupe [gwaˈdlup], von den Einheimischen auch Gwada genannt, ist ein Überseedépartement und eine Region Frankreichs, bestehend aus einer Gruppe von neun Inseln der kleinen Antillen innerhalb der Inseln über dem Winde in der Karibik.

Guadeloupe ist ein vollintegrierter Teil des französischen Staates und damit auch Teil der Europäischen Union. Zusammen mit Martinique bildet es die Französischen Antillen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Übersichtskarte

Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Anreise

Aus Europa z.B. mit Air France über Paris (CDG) nach Pointe-a-Pitre(PTP). Innerhalb der karibischen Inseln z.B. mit LIAT

[Bearbeiten] Buchten und Häfen

[Bearbeiten] Deshaies

Koordinaten: 16° 18.3' N, 061° 47.67' W

Liegt im äußersten Nordwesten der Insel. Tief eingeschnittene Bucht mit guter Ankermöglichkeit vor der kleinen Stadt Deshaies. Wenig Schwell, Fallwinde am Abend möglich. in der Saison meist voll, es sind (weisse) bojen ausgebracht, die aber teils reserviert sind (Aufschrift und/oder Surfbrett) oder von Dauerliegern belegt sind. Polizeistation rechts bergauf, ein- und ausklariert wird aber im Le Pelican (beachte Besonderheiten unten), einem Kiosk und Andenkenladen mit der Möglichkeit im Internet zu surfen (6 €/Std.) Gute Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt, ebenso nette Restaurants die direkt am Strand liegen. Mietautoverleih und 2 Divecenter sind vorhanden. Der auf vielen Seekarten noch verzeichnete Steg ist nicht mehr vorhanden. Im südostlichen Teil der Bucht gibt es inzwischen einen kleinen Dinghihafen, geschützt hinter einem Wellenbrecher. Vor der Einfahrt mündet auch der Fluß Deshaies, der dem Ort den Namen gibt.

Deshaies, Guadeloupe - Quelle: Martin Kalus - http://sailintensive.com Hier wird ein- und ausklariert, Le Pelican in Deshaies - Quelle: Martin Kalus - http://sailintensive.com

Zuletzt besucht im März 2018

besucht im Januar 2014

besucht im Januar 2010

[Bearbeiten] St. Francois

Koordinaten: 16° 15.1' N, 061° 35.1' W

hat 2 Häfen:

  • Fischerei & Fährhafen
  • Marina mit Riff, betonnter Einfahrt und Ankerbucht

ein- und ausklariert wird beim Marinabüro am üblichen PC. Gute Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt, ebenso zahllose Restaurants und eine Markthalle

Zuletzt besucht im März 2018

[Bearbeiten] Bourg de Saintes

Koordinaten: 15° 52.1' N, 061° 16.0' W

ist der Hauptort von Les Saintes/ Terre d'en Haut, viele kostenpflichtige Mooringbojen liegen aus, es wird kassiert, oder man zahlt im Büro an Land. in der Saison ist es evtl voll, und man ankert weiter draussen, oder nimmt Bojen im W von Pain de Sucre oder vor Ilet de Cabrit. Dinghydock ist nördlich der Fähranlegers, sehr atmosphärischer Ort mit vielen Restaurants, Künstlern (Kleidung) und Shoppingmöglichkeiten.

Zuletzt besucht im März 2018

[Bearbeiten] Petite Terre

Koordinaten: 16° 10.6' N, 061° 06.6' W

zwei Inseln mit durch Riff geschützter Ankermöglichkeit (Moorings), sehr idyllisch gelegen im Naturschutzgebiet. Die Einfahrt von NW zwischen den Riffen durch soll nur auf Sicht und nur bei gutem Wetter (Wind) versucht werden, Tiefgang nicht mehr als 2m.

Der/die Parkranger kommen und erklären die Regeln (man bekommt auch einen Plan). Man darf die südliche Insel betreten und den Leuchtturm anschauen. Tagsüber ist die Bucht Ausflugsziel vieler Boote (von St Francois), aber abends leert sich der Ankerplatz beträchtlich. in Zukunft soll eine Reservierung und eine Gebühr Pflicht werden, Stand April 2018 war die Reservierung freiwillig und die Mooring kostenlos. Reservierung unter Reservation Mouillages

Zuletzt besucht im März 2018

[Bearbeiten] Seekarten

Imray A28 - Guadeloupe

Imray A281 Les Saintes & Marie - Galante

[Bearbeiten] Wetter

Es wird ein Wetterbericht in französischer Sprache fuer den Bereich Gouadeloupe ueber VHF gesendet. Die Ankündigung erfolgt mit Angabe des Kanals auf Ch 16. Im Süden ist der französische Wetterbericht über VHF aus Martinique zu empfangen. Die beste Quelle ist aber das Internet.

[Bearbeiten] Besonderheit

Im Le Pelican befinden sich Computerarbeitsplätze, an denen das notwendige Formular online auszufüllen ist. Es empfielt sich einen USB-Stick dabei zu haben, zwei Exceldateien können als Kopie mitgenommen werden und vereinfacht das ein- und ausklarieren durch Import der Dateien in anderen französischen Überseedepartements. Gebühren: 3 €

Die beiden Dateien via docs.google.com zum download (jeweils ~ 20 kb) für die Personen/für die Crew: [1] für die Yacht: [2]

[Bearbeiten] Links

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide weiterempfehlen
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community