Karlshagen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis


Die Karte wird geladen …


[Bearbeiten] Ansteuerung

Der Yacht- und Fischereihafen Karlshagen liegt am Peenestrom. Das Fahrwasser im Peenestrom wird auf ca. 7,50 m Tiefe gehalten. Die Ansteuerung über den Peenestrom führt vorbei an Peenemünde (mit ehemaliger Heereswaffenversuchsanstalt -- jetzt Technisches Dokumentationszentrum) durch eine schöne Wiesenlandschaft. Unter Segeln hat die Fahrt auf dem Peenestrom einen besonderen sportlichen Reiz. Ursprünglich ein bedeutender Fischerhafen wird er jetzt nur noch von wenigen Fischkuttern genutzt. Wassertiefe 2,4m.

Tag

Die Ansteuerung ist tags leicht möglich.

Nacht

Im Peenestrom existieren mehrere Richtfeuer. Einzeltonnen sind befeuert. Ein Molenfeuer weist den Weg in den Hafen.

[Bearbeiten] Liegeplätze

Der Yacht- und Fischereihafen Karlshagen wird von der Kommune betrieben und verfügt über 112 Liegeplätze. Die Boxen sind für Jachten über 3 m breite recht knapp bemessen. Der Hafenmeister weist dann einen Liegeplatz längsseits der Kaimauer an. Ggf. liegt man dann im Päckchen mit anderen Jachten oder Fischereifahrzeugen. Freie Boxen sind durch ein grünes Schild am Steg gekennzeichnet.

Der Hafenmeister ist freundlich und hilfsbereit.

Eine fast 12 m lange Jacht zahlte im Sommer 2009 19,08 € für einen Liegeplatz. Strom, Wasser und Duschen sind im Preis inbegriffen.

Liegegebühren
Schiffslänge € / Tag
12m 19 €

[Bearbeiten] Behörden

[Bearbeiten] Lage und Verkehrsanbindung

[Bearbeiten] Infrastruktur

Im Hafengebiet ist ein kostenpflichtiger W-Lanzugang vorhanden.

[Bearbeiten] Umgebung

Im Hafen befindet sich ein Fischimbiss, in dem man sowohl frischen als auch zubereiteten Fisch erwerben kann. Die Fischsoljaka ist empfehlenswert. Außerdem befindet sich im Hafen ein Restaurant. Im Ortszentrum finden sich eine Vielzahl weiterer Restaurants.

Versorgungsmöglichkeiten befinden sich im ca. 1,5 km entfernten Ortszentrum. Man kann sich ein Fahrrad ausleihen und damit nach Peenemünde radeln, der Heeresversuchsanstalt, in der Wernher von Braun die V1 und V2 entwickelt hat.

[Bearbeiten] Bewertung

[Bearbeiten] Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community