Remmarhamn

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche




Koordinaten: 60°15.406'N, 020°44.179'E

Remmarhamn.JPG

Tiefgang 2.0 Meter
Stromversorgung Wasser trübe und schlechter Geschmack
Müllentsorgung
WC Duschmöglichkeit

Steganlage an der Westseite der Insel Kumlinge im Ostteil der Åland-Inseln. Festmachen zwischen Boje und Steg. Wenig Schutz gegen südwestliche Winde. Tankstelle. Kleines, einfaches Restaurant.
Einige wenige Fahrräder beim Hafenmeister zu mieten. Gelegentlich veranstalten Einwohner einen kleinen Markt.
Lebensmittel und Bank im Zentrum der Insel - ca. 30 Minuten zu Fuss. Nochmals 10 Minuten weiter eine sehenswerte Kirche.

Achtung: im Sommer 2007 war das "Trinkwasser" im Hafen ungeniessbar.
Das war auch in 2010 noch so: Die Hafenmeisterin sagte uns, dass man das Wasser im Hafen nur zum Waschen nehmen kann und dass es Trinkwasser an einer Pumpe im 3 km entfernten Ort Kumlinge gibt.
Nach längerem Suchen und Nachfragen fanden wir die Handpumpe direkt an der Straße, füllten unseren Kanister für Kaffeewasser und fuhren die gefühlt mehr als 3 Kilometer zum Hafen zurück.

Anmerkung zum Trinkwasser: Es ist ein geographisches Problem der Schäreninseln, daß Brackwasser in die Frischwasserquellen einströmen kann.
Deswegen stellt die Gemeindeverwaltung seit langem einen freien Zugang zu Trinkwasser zur Verfügung.
Die besagte Handpumpe (in der Nähe des Lebensmittelgeschäfts in Kumlingeby) ist mittlerweile außer Betrieb. Stattdessen kann an der Bücherei (im Schulgebäude ca. 1 km weiter nördlich) Wasser gezapft werden.

Update 2013:

Der Hafen ist jetzt im Besitz des benachbarten Restaurants "Kastören". Es wurde ein neuer Brunnen gebohrt, so daß zukünftig Trinkwasser von guter Qualität zur Verfügung steht.

Im Gasthafen werden angeboten: Café und Kiosk mit Lebensmitteln, Grillplatz, Strandsauna. Zur Saison 2014 ist geplant, die Versorgungs- und Entsorgungsmöglichkeiten weiter zu verbessern.

Der sommerliche Abendmarkt (einmal pro Woche) wurde 2013 zum Kumlinge Kulturcentrum (ehemalige Volksschule) in den Dorfkern verlegt.

Update 2014: Das Trinkwasser ist immer noch trübe und geschmacklich bedenklich. Die Tankstelle ist stillgelegt.

Update 2017: Die Bunkerstation ist komplett erneuert worden.


[Bearbeiten] Törnberichte

Törnbericht 2014 Ostschweden - Bottensee - Finnland - Aaland

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community