Ria de Viveiro

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Praia de Covas
Die Karte wird geladen …


Vielleicht die schönste aller Rias Altas. Zahlreiche Ankerbuchten und Inselchen bieten viele Unterschlupfmöglichkeiten für Yachties, die einen schönen und sicheren Ankerplatz suchen. Offenbar finden auch die Spanier diese Ria besonders schön, denn im Gegensatz zu den anderen sieht man hier viele luxuriöse Eigenheime an den Ufern.

Marina de Viveiro

Im Örtchen Viveiro, am Ende der Ria mit Zufahrt über einen Kanal liegt die Marina de Viveiro.

Obwohl nicht besonders groß, bietet sie doch alle wichtigen Versorgungseinrichtungen: Schwimmpontons mit Fingern, Wasser + Strom am Liegeplatz, Travellift, Stellplätze an Land, Sanitäreinrichtungen, Stege abgeschlossen. Bei den Gastliegeplätzen gibt es wohl etwas Probleme mit der Tiefe - mehr als 2m sind bei Springtide anscheinend nicht drin. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Wenn man sich vorher kurz über UKW anmeldet, kommt gleich jemand an den Steg, weist einen ein und nimmt die Leinen entgegen.

Das Örtchen besticht durch seine typisch galizische Altstadt. Die alten Häuschen sind aus Granit gebaut und haben die charakteristischen weissen Glasbalkone. In zahlreichen gemütlichen Restaurants bekommt man Pulpo gallego oder Mejillones und dazu einen Albariňo.

Direkt neben der Marina befinden sich gleich zwei große und gut sortierte Supermärkte.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community