Vänern

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Vänern ist der grösste See Schwedens (und der drittgrösste Europas). Er liegt 44 Meter über dem Meeresspiegel. Der See wird durch einen Sund zwischen der Halbinsel Värmlandsnäs und der Insel Kållandsö in einen westlichen und einen östlichen Teil geteilt. Der westliche Teil des Vänern wird auch als Dalbosjön bezeichnet, der größere östliche Teil auch als Värmlandssjön. Im Vänern liegen zahllose kleine und grössere Inseln und Schären.

Der Vänern ist von der schwedischen Westküste (Göteborg) über den Göta Alv und den Trollhättekanal, von der Ostküste (Mem) über den Götakanal erreichbar. An seiner Nordwestecke bei Köpmannebro zweigt der Dalslandskanal ab, ein Traumrevier für Boote mit weniger als 8 m Höhe oder leicht legbarem Mast.

Der Vänern ist kein harmloses Gewässer. Des Wetter entspricht jenem des Skagerrak und Kattegat. Auf den offenen Wasserflächen finden sich Bedingungen wie auf der Ostsee. Zwischen den Inseln ist Schärennavigation angesagt.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community