Valle Gran Rey

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Valle Gran Rey, Ortsteil Puerto Vueltas (Blick von Oben in Richtung Osten)

Valle Gran Rey ist der wichtigste touristische Ort La Gomeras. Er liegt im Südwesten der Insel. Der Tourismus hier ist stark durch alternativen Tourismus geprägt. Neben dem angenehmen Umstand, dass die Hotel- und Appartmentanlagen sehr viel dezenter gehalten sind, als auf Teneriffa, erkennt man auch an den Menschen selbst eine eher alternative Prägung. Valle Gran Rey unterteilt sich in drei Ortsteile: Vueltas (Hafen), La Playa (Strand) und Calera (Am Hang). Für Segler ist in erster Linie Vueltas interessant, weil dort der Hafen und eine geeignete Ankerbucht sind. Die übrigen Ortsteile sind interessant, wenn man sich auf Wanderung oder zum Baden begeben möchte.



Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Puerto Vueltas

Koordinaten: 28°04'53"N, 17°19'57"W


Puerto Vueltas (Blick auf Südpier)

Dieser Hafen wird im Wesentlichem durch eine Fischerei-Kooperative betrieben. Entsprechend ist er für kleine Fischerboote ausgelegt. In der Mitte des Hafenbeckens liegt eine Vielzahl kleiner Motorbooten an Bojen. Yachten haben einige wenige Plätze am südwestlichen Kai, wo sie längsseits liegen können. Wegen des Tidenhubs (ca. 80 cm) ist auf ausreichend lange Leinen und viele Fender zu achten. Für diesen Hafen ist daher auch der Besitz einer Tidentafel sinnvoll.

Yachten vor Buganker mit Heckleine

Vor wenigen Jahren wurde ein zweiter Wellenbrecher weiter außen gebaut. Dieses neue Hafenbecken bietet Anlegemöglichkeiten für Fähren und ist für Yachten verboten. Die einzige Alternative bietet die südlich gelegene Ankerbucht (siehe unten).

[Bearbeiten] Ansteuerung

Die Ansteuerung ist problemlos. Von Osten her kommend, kann man die Hafeneinfahrt nahezu direkt ansteuern. Wichtig ist, sich von den Klippen freizuhalten (Steine!) und sich im Hafen links, d.h. nahe des Südpiers zu bewegen, weil nur dort die Wassertiefe hinreichend für Yachten ist.

[Bearbeiten] Sanitäre Anlagen und Liegekosten

Offizielle sanitäre Anlagen gibt es nicht. Evtl. kann man die Fischerei-Genossenschaft überreden, ihre Anlagen zu öffnen. Gleiches gilt für Strom und Wasser. Trotzdem wird eine Hafengebühr erhoben, die der in anderen weitaus besser ausgestatteten Häfen gleichkommt (25€ für eine 13m-Yacht). Davon sollte sich aber niemand davon abhalten lassen, dieses wunderbare Fleckchen Erde zu besuchen. Das Hafenbüro befindet sich ziemlich versteckt im vom Hafen aus gesehen zweiten Gebäude im ersten Stockwerk.

[Bearbeiten] Infrastruktur

Im Ortsteil Vueltas gibt es eine handvoll kleiner Supermärkte unweit der Hafenanlagen. Ebenso gibt es kleine, ursprüngliche Bars. Eine größere Auswahl an Restaurants findet man an der Strandpromenade in Richtung La Playa, ca. 10-15 min. Fußweg entfernt.

[Bearbeiten] Ankerbucht vor Puerto Vueltas

Koordinaten: 28°04'43"N, 17°19'29"W


Ankerbucht vor Puerto Vueltas

Diese Ankerbucht stellt eine gute Alternative zu dem Hafen dar. In sehr gut haltendem , schwarzen Sand kann man bei ca. 7m Wassertiefe seinen Anker fallen lassen. Die Bucht ist nach Süden und Westen hin ungeschützt, bietet aber Schutz vor dem vorherschendem NO-Passat. Aufgrund der steilen Klippen (bis ca. 800m Höhe) sollte man bei entsprechender Wetterlage jedoch mit Fallböen rechnen. Vermutlich aufgrund der Gezeitenströme schwojt man vor Anker um etwa 90°. Achtung: Auch wenn kein NO-Passat herrscht, kann es nachts durch Schwell in der Bucht recht schaukelig werden! Sollte man allerdings das Glück haben, den Vollmond hinter den imposanten Klippen aufgehen zu sehen, ist dies ein Anblick, der für vieles entschädigt. Um zum Ort zu kommen, kann man wahlweise direkt an Strand der Bucht übersetzen und ca. 1 km laufen oder mit dem Dinghi direkt in den Hafen einfahren (Außenborder vorausgesetzt).

[Bearbeiten] Bildergallerie

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
In anderen Sprachen
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community