Kanarische Inseln

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Kanarische Inseln

Die Kanarischen Inseln liegen im Atlantik, westlich des afrikanischen Kontinents auf der Höhe von Marokko. Politisch gehören sie zu Spanien. Aufgrund der westlichen Lage wird hier -im Gegensatz zum Mutterland- nach der Westeuropäischen Zeit (WEZ = UTC) gerechnet. Von März bis Oktober ist Sommerzeit (UTC+1).

Die Kanarischen Inseln sind ein Ganzjahresrevier. Die Temperaturen schwanken im ganzen Jahr um die 20°C bis 27°C. Im ganzen Jahr herrscht der Nordost-Passat und sorgt für guten Segelwind. Durch Düsen- und Kapeffekte wird der Wind in bestimmten Gebieten bis auf Sturmstärke (8 Bft. und mehr) verstärkt. Dies wird immer wieder von Seglern unterschätzt! 2014/2015 kosteten die Kap Effekte und Düsen um La Palma zwei Schiffen den Mast, einer die Segel (alles im Süden), eine Yacht ging verloren (im Norden). Neben dem Wind steht häufig eine Dünung, welche sich über tausende Seemeilen freien Seeraums entwickeln kann. Typischerweise erreicht sie eine Höhe von 1-3m, ist wegen ihrer Länge aber meist unkritisch. Durch diese Umweltbedingungen gelten die Kanaren als anspruchsvolles Hochsee-Revier.

Aufgrund der geringen Anzahl sicherer Ankerbuchten, der relativ großen Entfernungen zwischen den Marinas und des sehr unterschiedlichen Zustands der einzelnen Marinas ist das Revier für Einsteiger nicht zu empfehlen. Andererseits treffen sich auf den Kanaren im Herbst eine Vielzahl von Seglern zum Sprung über den Atlantik und verleihen dem Revier damit einen ganz besonderen Charme, den man beispielsweise sonst noch in Horta auf den Azoren antrifft; Das Bild der Marinas und Ankerbuchten ist eher durch Weltumsegler als durch Chartercrews geprägt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Inseln

Lanzarote und La Graciosa · Fuerteventura · Gran Canaria · Teneriffa · La Gomera · La Palma · El Hierro

[Bearbeiten] Törntipps

Die Kanaren bieten einige Möglichkeiten für interessante und sportliche Törns. Als Ausgangspunkte bieten sich Lanzarote, Gran Canaria oder Teneriffa an. Spezielle Törntipps finden sich auf den Seiten der einzelnen Inseln.

[Bearbeiten] Chartern

Es gibt einige wenige Vercharterer auf den Kanaren. Die Schiffe scheinen in sehr gutem Zustand zu sein. Wichtig aber: Spanische Vorschriften verlangen keine automatischen Rettungswesten an Bord von Charteryachten. Wer also vermeiden will, seinen Törn in Feststoffwesten zu verbringen, sollte beim Chartern nachfragen, ob das jeweilige Schiff Automatikwesten an Bord hat oder seine eigenen Westen mitbringen (Transport im Flugzeug unbedingt vorher abklären!).

[Bearbeiten] Weitere Tipps und Empfehlungen

  • Einkaufen: Einkaufen stellt häufig ein Problem dar. Es gibt nicht viele Geschäfte, die gut von den Marinas aus erreichbar sind und den Seglerbedarf abdecken können. Einkäufe bei jeder Gelegenheit zu bunkern ist kein Fehler.

Ein gut sortierter Lidl ist von Santa Cruz de La Palma mit Mietauto erreichbar, zwei Sparmärkte sind zu Fuß von der Marina aus zu erreichen. Frisches Obst und Gemüse gibt es am Markt.

In San Sebastian de La Gomera ist der gut sortierter Supermarkt beim Busbahnhof in fünf bis zehn Minuten zu Fuß erreichbar, oder mit Taxi oder Mietauto. Davor ist ein Markt mit lokalem, ungekühlten Obst und Gemüse.

Der SPAR in Puerto de Mogan (Gran Canaria) liefert Einkäufe direkt ans Boot, kostenlos. Wenn man ihnen auf Spanisch klarmachen kann, wo sich dieses befindet.

Die Marina San Miguel auf Teneriffa bietet kostenloses WLAN in der Bar und die Möglichkeit auch grössere Schiffe zu Kranen. Ebenso eine Tankstelle. 1L Diesel für knapp 1.10 EUR (Stand: Januar 13). Verproviantisierung ebenfalls via Internet vorgängig möglich. Marina San Miguel, Tenerife Ein gut sortierter Lidl, andere Supermärkte und Geschäfte sind mit dem Mietwagen erreichbar.

[Bearbeiten] Törnberichte

Charterweek Kanarische Inseln 2016
14. Charterweek Canary Islands, Törnbericht Teneriffa Anfang 2016 mit Impressionen und Video
Törnbericht Teneriffa, La Gomera, Gran Canaria März 2014 (bei SkipperGuide.de)
Teneriffa, La Gomera, Gran Canaria, Teneriffa - ca. 230 sm) mit einer Oceanis 43 von Alboran
Törnbericht Westliche Kanaren (bei SkipperGuide.de)
Teneriffa, La Gomera, El Hierro, La Palma, Teneriffa - ca. 420 sm) mit einer Oceanis 411 von Alboran
Kanarentörn Oktober 2005 (bei SkipperGuide.de)
Teneriffa (Santa Cruz de Tenerife, Radazul, Los Gigantes) und La Gomera (San Sebastian, Valle Gran Rey)
Kanarische Inseln 2006
Sehr unterhaltsamer Bericht über einen einwöchigen Törn umd die Kanarischen Inseln mit einer Oceanis 473 von Alboran
Charterweek Canary Islands 2005
Einwöchiger Flotillentörn Teneriffa, La Graciosa, Fuerteventrua und Gran Canaria
Kanarische Inseln 2012
La Gomera, La Palma Anfang 2012
Kanarische Inseln 2011
La Graciosa, Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria Ende 2011

[Bearbeiten] Literatur

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
In anderen Sprachen
SkipperGuide Erste Schritte
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community