Ven

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 55°54.37'N, 12°41.75'E


Ven (dänisch Hven) ist eine zu Schweden gehörende Insel im Öresund zwischen Sjælland und Schonen nordwestlich von Landskrona. Sie gehört zur Provinz Skåne län.

Die Insel besteht aus einem etwa 40 Meter hohen Plateau (höchster Punkt 45 Meter über dem Meeresspiegel), das zum Meer hin meist steil abfällt.

Ven ist 760 Hektar (7,6 km²) groß und hat etwa 350 Einwohner. Auf der Insel befinden sich mehrere Hotelanlagen, eine Jugendherberge (Vandrarhem) und ein kleiner Campingplatz.
Es besteht regelmäßige Fährverbindung von und nach Landskrona (Schweden), im Sommer auch nach Kopenhagen (Dänemark).
Die Insel wird in der Saison von zehntausenden Tagesausflüglern besucht. Aus diesem Grunde stehen allein 8000 Leihfahrräder bereit.

Ven wurde bekannt durch die Experimente und Forschungen Tycho Brahes, der 1576 mit der Insel belehnt wurde.
Brahe ließ hier Schloss Uranienborg und die Sternwarte Stjerneborg errichten, deren Reste Anfang des 20. Jahrhunderts ausgegraben wurden.

Es gibt auf Ven drei Häfen. Kyrkbacken, Norreborg und Bäckviken.

Nach der Insel ist der Asteroid (1678) Hveen benannt.

[Bearbeiten] Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community