Von Schweden nach Åland

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

(Weitergeleitet von Von Schweden nach Aaland)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gute Ausgangshäfen liegen nordöstlich von Stockholm am Fahrwasser der großen Finnlandfähren.

  • Arholma ist im Sommer oft voll, bietet aber in der Nähe auch viele gute Ankerbuchten.
  • Gräddö (59°46'04.45"N, 019°01'41.56"E) ist ein moderner Bootsparkplatz ohne Flair, aber mit exzellenter Versorgungslage (Supermarkt, Tankstelle, Werft).
  • Schären südlich LT Söderarm (59°45'08.94"N, 019°24'20.54"E) bieten je nach Windrichtung zahlreiche sehr gute Naturliegeplätze und Ankerbuchten.
  • Kapellskär (59°42.859'N, 019°02.757'E) ist flach und nur bis 1,50 m Tiefgang sicher zu erreichen.
  • Tjockö ist ein unkompliziert erreichbarer Naturliegeplatz dicht bei Gräddö und Arholma mit gutem Schutz gegen alle Windrichtungen.
  • Granhamn , ein schöner Naturliegeplatz, liegt noch dichter am Fahrwasser und ist wohl der Absprunghafen mit der kürzesten Distanz nach Åland.

Von allen Möglichkeiten ist man innerhalb kürzester Zeit auf der freien See und kann dann vorzugsweise folgende Ziele ansteuern:

  • Mariehamn: Distanz von LT Tjärven zur Einfahrt Westhafen 26 sm, zum Osthafen 32 sm.
  • Rödhamn: Distanz von LT Tjärven 25 sm
  • Degerby: Distanz von LT Tjärven 35 sm

Wer nördlich um die Åland-Inseln will, steuert am besten Käringsund an. Distanz von LT Tjärven 27 sm.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community