Ystad

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


In Ystad

Ystad ist eine sehenswerte und bei Touristen beliebte Stadt in Schonen (schwedisch Skåne) an der schwedischen Südküste.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Hafen

Koordinaten: 55°25.5'N, 13°48.9'E

Tiefgang 2.5 Meter
Stromversorgung Wasseranschluss
WLAN Restaurant neben Hafenmeister Müllentsorgung
WC Duschmöglichkeit
Einkaufsmöglichkeit Apotheke
Bahnhof

Der Fährbetrieb im Hafen läuft zu jeder Tages und Nachtzeit, so dass entsprechende Aufmerksamkeit geboten ist.
Neben normalen Fährschiffen verkehrt auch eine Katamaranfähre, die aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit besonderer Aufmerksamkeit bedarf.
Was sich da jeweils tut, kann man gut über Kanal 10 auf der Funke mitverfolgen.

Der große Yachthafen findet sich westlich vom Handelshafen.
Große Yachten können auch im Handelshafen nach Absprache mit dem Hafenmeister festmachen, jedoch liegt man hier abseits und in wenig einladender Industrieumgebung.

Bei der Ansteuerung in den Hafen ist auf das Flachwasser Blockgrund mit ca. 2 Mtr. Tiefe zu achten.


[Bearbeiten] Liegeplätze

Festgemacht wird in freien Boxen oder entlang der Schwimmstege, die während der Hochsaison zusätzlich ausgebracht werden.
Hier ist jedoch bei Südwestwind mit Schwell zu rechnen.

Freie Liegeplätze sind durch grüne Schilder kenntlich gemacht.

Die Liegegebühr ist im Büro des Hafenmeisters zu entrichten. Allerdings ist der nur bis 16:00 h da, also schon weg, wenn die meisten Schiffe kommn.
Ab dann wird am Automaten bezahlt, der auch eine TallyCard ausspuckt für Strom, Saniärgebäude, Dusche und Müll.

Schiffslänge SK / Tag
< 12 m 160

Wasser und Stromanschlüsse befinden sich am Steg. Ab 2013 sind genügend Steckdosen vorhanden.
Oft hat ein anderer Segler aus Versehen bezahlten Strom "zurückgelassen".
Glücklich, wer dann eine lange Kupferspring an Bord hat, mit der er auch entfernte Anschlüsse noch erreichen kann.

Ystad-Hafen.JPG

Die Stege wurden in 2012/2013 erneuert. Es sind nun Beton-Schwimmstege ausgebracht mit Auslegern, an denen wir mit einer 40-fuß-Yacht gut festmachen konnten.
Sehr gut ist, dass diese Ausleger stark sind und große Auftriebskörper haben. Man kann also auch gut daraufsteigen, ohne sich nasse Füße zu holen.
Nachteil: Die Gelenke der Ausleger am Steg quietschen erbärmlich, Teflon-Spray hilft nur knapp 1 Std.

[Bearbeiten] Infrastruktur

Die Sanitäteinrichtungen bieten derzeit nur Gemeinschaftsduschen, die leider im Zustand immer mehr nachlassen. Z.B. sind die Temperaturregler jetzt abmontiert, es gibt nur noch Einheitstemperatur.
Die Sauna ist stillgelegt und mit großen Presspanplatten vernagelt. (2017) Im Jachthafen sind Grill-/Picknickplätze vorhanden.
Neben den Bahngleisen befindet sich direkt am Hafen ein alter Bootszubehörladen in dem man reichlich Ersatzteile zu günstigen Konditionen erhalten kann.
Unter anderem werden dort auch gebrauchte Elektronikgeräte und Ölzeug angeboten. Der Laden erinnert stellenweise an ein Museum.

[Bearbeiten] Sonstiges

Ystad ist großer Fährhafen mit Verbindungen nach Bornholm, Rügen, Polen und Estland.
Nach Bornhlom verkehrt eine Katamaranfähre, die aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit besonderer Aufmerksamkeit bedarf.
Die Fähren fahren zu jeder Tages und Nachtzeit, so dass entsprechende Aufmerksamkeit geboten ist. S-Bahn nach Malmö, Bus nach Kopenhagen Flughafen.


[Bearbeiten] Ystad als Wallfahrtsort für Krimi-Fans

Ystad wurde durch die dort spielenden Kriminalromane von Henning Mankell mit Kommissar Kurt Wallander als fiktiven Protagonisten europaweit bekannt.
Alle Plätze, Straßen und Restaurants, die in den Büchern erwähnt werden, existieren in der Realität, wie zum Beispiel das Wohnhaus Wallanders in der Mariagatan 10, ein schlichtes Gebäude aus rotem Backstein.
Aus diesem Grunde wurde Ystad seit Beginn der 1990er Jahre zu einem beliebten Pilgerort für Mankell-Leser.

--S/Y Immigrant Song 13:02, 6. Jan 2007 (CET) Wir waren hier 2002 fünf Tage eingeweht. Zum Glück hatten wir einige Wallander-Krimis dabei und konnten so die verschiedenen Schauplätze alle besichtigen.
Auch gibt es eine direkte Schnellzugverbindung nach Kopenhagen und Malmø.

[Bearbeiten] Links

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community