Mariehamn: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 63: Zeile 63:
 
|}
 
|}
 
|valign=top|
 
|valign=top|
Der '''Osthafen''' ist eine schlichte moderne Marina mit Schwimmstegen und Heckdalben. Kleines Restaurant im Hafen, Bootstankstelle. Man liegt hier von der Landseite her etwas unruhig direkt an der großen Ausfallstrasse aus Mariehamn nach Norden.<br> Keine besondere landschaftliche Attraktivität. Der Hafen liegt sogar noch näher am Stadtzentrum als der Westhafen. Traditionsschiffe sollen hier kostelos liegen.
+
Der '''Osthafen''' ist eine schlichte moderne Marina mit Schwimmstegen und Heckdalben. Kleines Restaurant im Hafen, Bootstankstelle.<br> Man liegt hier von der Landseite her etwas unruhig direkt an der großen Ausfallstrasse aus Mariehamn nach Norden.<br> Keine besondere landschaftliche Attraktivität.<br> Der Hafen liegt sogar noch näher am Stadtzentrum als der Westhafen. Traditionsschiffe sollen hier kostelos liegen.
  
Der Hafen ist besonders beliebt bei Seglern, die nach Nordosten durch den Lumparn weiter wollen, z.B. nach [[Bomarsund]] oder [[Kastelholm]]. Der liegt sozusagen "gleich um die Ecke".<br> Nadelöhr auf dem Weg dorthin ist der [[Lemströms-Kanal]] mit seiner Drehbrücke (60°05'48.35"N,  020°00'55.90"E). Öffnungszeiten beachten! Öffnung tagsüber zur vollen Stunde. Man muß 10 Minuten vorher in Brückennähe sein.
+
Der Hafen ist besonders beliebt bei Seglern, die nach Nordosten durch den Lumparn weiter wollen, z.B. nach [[Bomarsund]] oder [[Kastelholm]]. Der liegt sozusagen "gleich um die Ecke".<br> Nadelöhr auf dem Weg dorthin ist der [[Lemströms-Kanal]] mit seiner Drehbrücke (60°05'48.35"N,  020°00'55.90"E). Öffnungszeiten beachten! Öffnung tagsüber zur vollen Stunde. <br>Man muß 10 Minuten vorher in Brückennähe sein.
  
 
===Törnberichte===
 
===Törnberichte===

Aktuelle Version vom 12. September 2019, 19:25 Uhr


Obwohl Mariehamn (finn: Marianhamina) die Hauptstadt der Provinz Åland ist und über zwei große Yachthäfen verfügt (West und Ost),
gibt es in der Nähe der Häfen keinerlei Einkaufsmöglichkeiten für Bootszubehör. Die Hafenmeister haben nicht viel mehr als ein paar Schäkel und Seekarten.

Es gibt aber einen kostenlosen Fahrdienst von beiden Häfen aus zu einem Zubehörhändler etwa 10 km weit im Landesinneren mitten im Wald.
Man kann auch sehr günstig Fahrräder bekommen, muß das aber frühzeitig anmelden, weil die sehr beliebt sind.

Auch Gasflaschen gibt es nicht an den Tankstellen der Häfen, sondern nur bei PKW-Tankstellen in der Stadt.
Ansonsten ist die Versorgungslage perfekt: Lebensmittelgeschäfte, Markt, Banken, Krankenhaus Post - alles da.
Seekarten und nautische Bücher bekommt man in einer Buchhandlung an der Hauptgeschäftsstrasse, die in Nord-Süd-Richtung läuft ziemlich am südlichsten Ende, kurz vor einem kleinen Park.

Die beiden Häfen unterscheiden sich beträchtlich:

[Bearbeiten] Westhafen

Koordinaten: 60°05'55.59"N, 019°55'27.77"E

Mariehamn-W.jpg Mariehamn-W2.jpg

Tiefgang 3.5 Meter
Stromversorgung Wasseranschluss
WLAN Bewirtung im Clubhaus Müllentsorgung
WC Duschmöglichkeit Sauna
Einkaufsmöglichkeit Apotheke

Der Westhafen ist der Clubhafen der Alandska Segel Sallskapet (ASS). Eine äußerst gepflegte Klubanlage mit wunderschönen Klubhäusern, einem guten Restaurant, Sauna mit Blick über den Hafen.
Man liegt an Schwimmstegen vor Heckboje. Große Schiffe machen nach Anmeldung beim Hafenmeister an der Pier (Holzbeplankung) längsseits fest. Tankstelle im Hafen. Zu Fuß ist man in 5 min. mitten in der Stadt mit allen Versorgungsmöglichkeiten.

Hier herrscht eine super Athmosphäre, der Blick auf das in der Nachbarschaft liegende Museumsschiff "Pommern", eine Viermastbark, läßt die frühere Bedeutung dieses Hafens erahnen.

Leicht störend sind die Fähren des etwa 1 sm entfernten Fährterminals. Dort ist auch nachts An- und Ablegeverkehr. Schraubengeräusche werden durch das Wasser bis in die Kammern der schlafenden Sailors geleitet.
Bei starkem Südwind liegt man aufgrund der langen und tiefen Bucht hier unruhig - wir haben bei solchen Situationen schon manchen verbogenen Bojenhaken gesehen.

[Bearbeiten] Osthafen

Koordinaten: 60°05'59.33"N, 019°56'50.64"E

Mariehamn-Ost.JPG

Tiefgang 2.0 Meter
Stromversorgung Wasseranschluss
Müllentsorgung
WC Duschmöglichkeit
Einkaufsmöglichkeit Apotheke
Kanisterbetankung

Der Osthafen ist eine schlichte moderne Marina mit Schwimmstegen und Heckdalben. Kleines Restaurant im Hafen, Bootstankstelle.
Man liegt hier von der Landseite her etwas unruhig direkt an der großen Ausfallstrasse aus Mariehamn nach Norden.
Keine besondere landschaftliche Attraktivität.
Der Hafen liegt sogar noch näher am Stadtzentrum als der Westhafen. Traditionsschiffe sollen hier kostelos liegen.

Der Hafen ist besonders beliebt bei Seglern, die nach Nordosten durch den Lumparn weiter wollen, z.B. nach Bomarsund oder Kastelholm. Der liegt sozusagen "gleich um die Ecke".
Nadelöhr auf dem Weg dorthin ist der Lemströms-Kanal mit seiner Drehbrücke (60°05'48.35"N, 020°00'55.90"E). Öffnungszeiten beachten! Öffnung tagsüber zur vollen Stunde.
Man muß 10 Minuten vorher in Brückennähe sein.

[Bearbeiten] Törnberichte

Törnbericht 2014 Ostschweden - Bottensee - Finnland - Aaland

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community