Angistri

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 37° 41.844'N, 023° 21.354' E


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Allgemein

An der Insel Angistri (griech. Αγκίστρι) ist im Saronischen Golf westlich von Ägina gelegen. Im Südwesten der hügeligen und bewaldeten Insel und an der vorgelagerten Ns. Dhoroussa findet man im Sommer zumindest bei nicht zu ruppigem Wetter sehr schön gelegene Ankerbuchten, die jedoch in der Saison vor allem tagsüber sehr stark von Wassersportlern aller Coleur frequentiert sind. Der Hauptort Skala im Norden der Insel wird - wohl wegen der vorgelagerten Untiefen - eher selten angelaufen.

Die Karte wird geladen …

Maßstab in Landmeilen (statute miles) beziehungsweise Fuß und in metrischen Maßen.

[Bearbeiten] Ansteuerung von Angistri

Flachwasser rund um Metopi
  • Zwischen Aigina und Angistri gibt es ein ausgedehntes Flachwassergebiet. Die Ansteuerung aus Richtung Aigina ist einfach, wenn man als Peilung den nördlichsten Punkt von Angistri nimmt. Aus südlicher Richtung bleibt man mit gutem Abstand östlich der Insel Metopi, da es rundum diese Insel und zwischen Metopi und Angistri einige Riffe gibt.
  • Mutige, die karibisches Wasser suchen können sich bei ruhiger See von Norden her vorsichtig an einen Ankerplatz im Flachwasser herantasten.
  • Alternativ kann die Nordseite über Südwest angefahren werden.

[Bearbeiten] Häfen und Ankerplätze

[Bearbeiten] Angistri, Megalochori

[Zuletzt besucht: Juli 2018]

Die Ansteuerung ist unter Berücksichtigung obiger Hinweise einfach. Der Wellenbrecherkopf und die südliche Mole sind befeuert. Der nördliche Teil der Hafenmole ist der Fähre und einheimischen Schiffen vorbehalten. An der West kann mit Buganker und Heckleinen festgemacht werden. Im nördlicher Drittel der Westmole gibt es ein Schwimmsteg an dem längsseits festgemacht wird. Am Stegkopf gibt es wiederum die Möglichkeit mit Buganker und Heckleinen festzumachen. An der Aussenseite der Ostmole kann ebenso angelegt werden, dabei ist zu beachten, dass es Richtung Land flach wird.

Alternativ kann man in der Bucht auf drei Meter Wassertiefe ankern. Je weiter östlich man ankert, desto mehr muss wiederum auf Untiefen und Steine geachtet werden. Wir waren schon bei heftigen Gewittern und entsprechendem Wind und Seegang hier. In der Bucht war es ruhig, da die Wellen auf Grund des rundum flachen Wassers weit draussen brechen.

Alles in allem ein schöner, ruhiger Ort, mit türkisfarbenem Wasser.

[Bearbeiten] Versorgung

Oberhalb des Hafens gibt es ein Cafe/Restaurant mit wunderschönem Ausblick und Sonnenuntergang. Man ist bescheiden und gut.

Im Südteil der Bucht gibt es noch ein einfaches Cafe/Restaurant.

Der Supermarkt ist in der Ortschaft auf der Anhöhe

[Bearbeiten] Bucht gegenüber N. Dhoroussa

An der südwestlichen Spitze von Angistri gibt es einige schöne Buchten die sich auch zum übernachten eignen. Gegenüber liegt die unbewohnte Insel Dhoroussa, die guten Schutz bietet. Die Ansteuerung ist einfach, die Passage tief genug. In der nördlichsten Bucht gibt es einen "Beachclub" und eine Taverne. Die Taverne bietet nur einfache Speisen und Fisch. Abends ist es ein ruhiger und beschaulicher Platz.

[Bearbeiten] Weitere Buchten für Tagesaufenthalte

  • An der Westseite gibt es auf halbem Weg nach N. Dhoroussa die Einbuchtung "Dragonera" und kurz vor dem Ende der Insel weitere drei deutliche Einbuchtungen. Wie stets sollte vorsichtig auf Sicht angefahren werden. Bei unruhigem Wetter ist keine der Buchten geeignet.
  • An der Ostseite gibt weitere Buchten, die sich für einen Badeaufenthalt eignen.

[Bearbeiten] Empfehlung

  • Wer den Anlegemanövern in Aigina entgehen will, Ruhe sucht und eine Bademöglichkeit direkt ab Schiff möchte, ist in Angistri richtig. Mit der Fähre kann man ab Angistri einen Ausflug nach Aigina machen.
  • Von der Ansteuerung des Hafens Skala wird abgeraten, es ist wirklich flach dort.

[Bearbeiten] Bilder

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide Erste Schritte
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community