Aquileia

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Aquileia ist ein kleines Städtchen im Friaul, einige Kilometer landeinwärts von Grado. Zu römischer Zeit war es ein wichtiger Flußhafen und später frühchristlicher Bischofssitz. Umfangreiche historische Bauwerke sind erhalten geblieben und können besichtigt werden.


Marina di Aquileia

Koordinaten: 45°44'N, 013°20'E


Anfahrt: Nach der Einfahrt in Grado, zirka 7 Km durch die Lagune fahren und dann durch den ganzen Fluss Natissa bis Aquileia.

Es ist eine kleine Marina, in der wahrscheinlich nur Eignerboote liegen. Kein Transitverkehroder Charterverkehr. Die sanitären Einrichtungen sind gut. Ebenso der technische Service. Ein Aushubbecken wie ein Kran sind vorhanden. Handwerker können von aussen geholt werden, z.B. aus Grado. Das Marinapersonal spricht gut deutsch. Der Tidenhub macht sich bemerkbar. Schiffe über 1,80 m Tiefgang müssen mit der Tide kalkulieren. Das Marinabecken hat Brackwasser! Der Bewuchs am Boot ist relativ gering. Die Versorgung ist in der kleinen Stadt sehr gut. Auch für Bootsausrüstung.

Kontakt:

Marilea S.r.l. Cantiere e Porto Nautico: Aquileia - località Ca'Ara tel. +39 0431 91041 fax +39 0431 919241 P.Iva. 02452130301

marinadiaquileia.com

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community