Benutzer:Cipo/Törnberichte 1990-1999

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] 1999 gab es scheinbar wieder eine schöpferische Pause ...

Ohne Angabe von Gründen ... ;-)

[Bearbeiten] 1998/06: Kornaten im Juni: Von Punat ausgehend bis Lavsa und wieder zurück

Der Termin: 30.5.-6.6.1998
Die Yacht: SY Feeling 1040 "Domino", LÜA: 10,40m, Eigengewicht: 4,0t
Die Crew: Helmut.S, Gottfried.K, Hans.M, Richard.K, Franz.K und Helmut.R als Skipper
Die Fahrtroute: Punat - Kornati - Punat , rd. 253SM
Das Logbuch: 7 Bordtage

Das war eine Schönwetter Tuck-Tuck Tour. Kein Wind, aber wir durften - zumindest soweit ich mich erinnere - mit Skippers Erlaubnis wohl das eine oder andere mal die Segel lüften. Aber mehr war nicht drin. Und schön war es doch. Lange helle Tage. Herrliches Wetter. Ein erholsamer Bade- und Genussurlaub. Mein erster Törn mit Helmut.R als Skipper, dem noch viele weitere beeindruckende Törns folgten. Ein echter Lehrmeister.

[Bearbeiten] 1997/07: Krk - Losinj mit den 3 Damen und 2 davon waren noch sehr klein

Der Termin: 26.7.-9.8.1997
Die Yacht: eine ganz kleine, nette Familienyacht ;-) keine Aufzeichnungen mehr vorhanden/gefunden
Die Crew: Brigitte.K, Daniela.K, Raphaela.K und ich selbst als Skipper
Die Fahrtroute: Punat - Rab - Mali Losinj - Cres - Punat, rd. 85SM
Das Logbuch: 13 Bordtage

Nach ein paar Übungsrunden in der Bucht von Punat, trauten wir uns nach Rab, Losinj und Cres. Schön langsam und mit geringer Krängung. Die 3 Damen haben es eben lieber gemütlich. Für 6 und 8 Jahre, waren die zwei "Kleinen" dennoch eine große Hilfe, denn die zwei Mädchen waren flinker als als zwei Wiesel. Kaum hatte ich einen Wunsch ausgesprochen, war er auch schon erfüllt. Durst kannte ich auf der ganzen Reise nicht.

[Bearbeiten] 1996/09: Mallorca - Fuengirola, Malaga, Andalusien, Spanien; One Way

Der Termin: 4.10.-12.10.1996
Die Yacht: SY Antigua 37 "Isicia", LÜA: 11,30m, Eigengewicht: 5,0t, Segelfläche am Wind: 65m²
Die Crew: Max.W, Johannes.W, Werner.B, Helmut.S, Franz.K mit Reinhard.K als Eigner und Skipper
Die Fahrtroute: Mallorca - Ibiza - Spansiche Südküste - Malaga - Fuengirola, rd. 405SM
Das Logbuch: 8 Bordtage, 2 Nachtfahrten (9.10 und 10.10)

Gut "gebunkert" und bestens gelaunt verliesen wir Mallorca nach der ersten Nacht bei schwerem Wetter. Die "Jungsters" hatten daruf hin bis Ibiza ziemlich zu tun. Und zwar hauptsächlich mit sich selbst. Erholen und Blutlecken auf Ibiza mit Landerkundung am 2-Rad. Danach entlang der spanischen Küste bis nach Malaga. Nachtfahrt inklusive. Hatte noch nie so einen großen Kreuzer so nah vor mir ... und so spät ... in der Nacht. Top of Mind: Landausflug mit Max, der sein Bein in Gips hatte und mit Plastiksack zum Ufer schwamm. Leider verlor er beim Knobeln und so musste er - wieder mit dem in Platisk eingewickelten Gipsfuss zurück zur Yacht und wieder an Land um die Zeche zu bezahlen. Wettschulden sind eben doch Ehrenschulden ;-)

[Bearbeiten] 1995/10: Türkische Küste: Mamaris bis Kalkan und wieder zurück nach Mamaris

Der Termin: 30.9.-7.10.95
Die Yacht: SY Bavaria 38 "Number One", LÜA: 11,50m, Eigengewicht: 5,0t, Segelfläche am Wind: 72m²
Die Crew: Hans.K, Werner.B, Florian.S, Helmut.S, Franz.K und ein türkischer Skipper von Ecker Yachting
Die Fahrtroute: Mamaris - Golf von Fethiye - Kalkan - Göcek - Fethiye - Mamaris, rd. 230SM
Das Logbuch: 7 Bordtage, 2 Nachtfahrten
Helmut der Thunfisch Schlächter!!!

[Bearbeiten] 1992, 1993 und 1994 gab es eine schöpferische Pause ...

Die Kinder klein, das Haus noch unfertig. Also jede Menge zu tun und daher war in diesem Zeitraum wohl fürs Segeln zu wenig Zeit. Anders ist es nicht zu erklären ;-)

[Bearbeiten] 1991/10: Türkische Küste von Göcek über Fethiye bis Kastellorizon und retour

Der Termin: 5.10.-12.10.91
Die Yacht: SY Gib Sea 106 "Idefix", LÜA: 11,30m, Eigengewicht: 4,6t, Segelfläche am Wind: 64m²
Die Crew: Hans.K, Franz.S, Helmut.S, Franz.K und Skipper Heinz Jockl von Ecker Yachting
Die Fahrtroute: Göcek - Golf von Fethiye - Kalkan - Kastellorizon - Fethiye - Göcek, rd. 169SM
Das Logbuch: 7 Bordtage

[Bearbeiten] 1990/06: Damit hat alles begonnen: Von Punat nach Sibenik mit Heinz als Skipper

Der Termin: 24.6.-6.7.90
Die Yacht: SY Neptun 27 "Nausikaa", LÜA: 8,50m, Eigengewicht: 1,7t, Segelfläche am Wind: 30m²
Die Crew: Helmut.S, Franz.K und Heinz.W der Skipper
Die Fahrtroute: Punat - Rab - Mali Losinj - Premuda - Dugi Otok - Zadar - Kornati - Biograd - Iz - Sibenik - Split, rd. 270SM
Das Logbuch: 13 Bordtage, 1 Nachtfahrt
Im Winter hat Heinz uns - Helmut.S und mich - noch als "Milchsäuglinge" bezeichnet. In Ex-Jugoslawien gut angekommen, zeigten wir uns von der besten Seite: Seine (Alkohol-)Vorräte reichten keine 2 Tage. Das elfte Gebot hat zugeschlagen: Du sollst dich nicht täuschen! Daraufhin begann die langsame Zerstörung ;-) der Nausikaa. Zwar nicht vorsätzlich, aber dennoch stetig. Es waren zwar nur kleine Dinge, die zu Bruch gingen, aber Heinz wurde nicht müde zu erwähnen: Jetzt hat das Ding 10 Jahre gehalten, und kaum seid ihr da, ist es vorbei damit. Selbbst wenn wir gar nicht innvolviert waren, wie zB. beim Verlust der Petroleumlampe. Als ob ein böser Fluch über uns lag. Heinz hatte diese 12 Tage wohl lange in *bester* Erinnerung. Noch Jahre später haben wir uns jedenfalls mit Tränen des Lacjens in den Augen gemeinsam daran erinnert.

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide weiterempfehlen
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community